Tipp bei Steißbeinschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katjas2005 27.02.06 - 19:13 Uhr

Hallo Leute,

ich habe seit Anfang 3. Monat Steißbeinschmerzen die immer schlimmer werden #heul.

Ich weiß einfach nicht mehr was ich noch machen soll, normalerweise hat ja ein warmes Bad gut geholfen aber das bringt mittlerweile auch nichts mehr, kaum bin ich aus der Wanne fängt es wieder an. Ich laufe teilweise schon wie eine alte Oma #hicks.

Medikamente möchte ich keine nehmen da ich sowieso schon täglich 5 Tabletten und eine Heparinspritze nehmen bzw. spritzen muss #schmoll.

Hat vielleicht jemand von euch einen Tipp, was sonst noch helfen könnte?

Ich danke euch für die Antworten und wünsche euch noch eine schöne restliche #schwanger und ein gesundes #baby.

Katja + #baby-girl SSW 17 + 1

Beitrag von tagpfauenauge 27.02.06 - 19:34 Uhr

Hallo!

Ja, das kenn ich, leider. Ich hatte damit auch zu kämpfen. Eine Mitteilnehmerin im GVK hat mir den Tip gegeben, zum Physiotherapeuten zu gehen, zu einem der auch Akkupunktur macht. Musst du aber rumtelefonieren, da nur speziell geschulte Schwangere überhaupt nehmen.

Kurz vor Termin waren meine Schmerzen nach 2 1/2 Monaten wie von Geisterhand allerdings weg, deshalb habe ich den Termin nicht wahrgenommen und kann auch nicht sagen, ob so was etwas bringt.

Aber ein Versuch ist doch wert, oder? Ich weiss ja, wie das schmerzt und meine FÄ hatte mich 2 1/2 MOn. in dem Glauben gelassen, dass man da gar nichts machen könne.
Gruss
39.SSW+Boy 5j