Wie lange PRE Nahrung ???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von anianddave 27.02.06 - 19:25 Uhr

Hye Mausi´s,

ich stille und fütter noch zu (leider) :-(

Sean ist nun fast 4 Wochen alt, bis jetzt gab es Milimil PRE Nahrung....soll ich jetzt schon ein Schritt höher nehmen oder kann ich weiter PRE Nahrung füttern #kratz

Danke euch für eure Hilfe...

Liebe Grüße

Ani und Sean Patrick *03.02.2006 #klee

Beitrag von alexa81 27.02.06 - 19:45 Uhr

Hallo Ani,

Du kannst Pre-Nahrung füttern, so lange es Sean reicht.:-) Ich selbst habe damals über ein Jahr nur Pre-Nahrung bekommen.;-)

Du schreibst, dass Du "leider" zufütterst. Würdest Du lieber voll stillen? Darf ich fragen, warum es nicht klappt? Denn wenn es an zu wenig Milch liegt, kann man fast immer was dagegen machen - oft führt das Zufüttern erst recht dazu, dass die Milch weniger wird.

Wenn Du magst, wende Dich doch mal an eine Stillberaterin (die von der AFS arbeiten auch ehrenamtlich, wenn Du kein Geld dafür ausgeben möchtest). Sehr wahrscheinlich könntest Du es mit ihrer Hilfe zum Vollstillen schaffen.:-D Viele Hebammen haben da leider nicht genug Ahnung, da in der Ausbildung nicht ausreichend auf´s Stillen eingegangen wird...

Liebe Grüße, Alex

Beitrag von anianddave 27.02.06 - 19:58 Uhr

Hye Alex,

danke für deine Antwort...

ja, ich würde gerne Vollstillen...und wior arbeiten daran. Sean trinkt mir beide Seite inzwischen leer und mag dann noch ca.30-60ml PRE Milch. Ich habe mir jetzt eine Milchpumpe besorgt und Pumpe zwischen drinn ab..zum einen um die Produktion zu steigern und so auch keine Fertiknahrung nehmen zu müssen...aber bis jetzt klappt es noch nicht so... ich möchte aber auf alle Fälle bald weg von der Flasche und besonders von Fertignahrung...

Ich denke ich werd mich die Woche mal an eine Stillberaterin wenden. Vielleicht sollte ich einfach mal aufhören Flasche zu geben.... #kratz und mal schauen was passiert.

Wir haben nur angefangen mit Flasche, weil er laut Hebamme, nicht genug zunahm..aber jetzt hat er ja wieder Geb.-Gewicht.... #kratz #gruebel #kratz

LG Ani

Beitrag von sabine1462 27.02.06 - 19:44 Uhr

Hallo Ani,

Pauline ist 8 Monate und sie bekommt immer noch ihre Pre. Mein Kia hat gesagt, solange sie satt wird, kann sie die Milch bis ins Rentenalter trinken;-). Der Vorteil an Pre ist, Du kannst ebenso wie bei Mumi nicht überfüttern, sondern nach Bedarf füttern. Wenn er also alle 2 Std Hunger hat mach ihm ne große Pulle und laß ihn trinken bis er satt wird. Allerdings sollten die Kleinen nicht mehr wie 1 Liter pro Tag trinken, sonst schaffen das die Nieren nicht. Also wenn er über längere Zeit mehr trinkt, solltest Du ein Umstellung in Erwägung ziehen.

Viele Grüße
Sabine + Pauline * 27.06.05