Zahnarzthelferin

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zahnteufelchen 27.02.06 - 19:25 Uhr

Hallo Mädels

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Ist vielleicht jemand von euch auch Zahnarzthelferin und möchte ein Baby?
Würde gern mal wissen wir ihr das macht wenn ihr Röntgen müsst oder Instrumente sauber machen müsst, was ist wenn ihr dann scon schwanger seit???
Einfach die Kollegen machen lassen fällt ja irgendwann auf.

MFG

Beitrag von cendy 27.02.06 - 20:31 Uhr

Hallo teufelchen

Wir hatten zum Glück einen seperaten Röntgenraum .......aber ansonsten würde ich soweit Abstand halten was das Kabel vom OPG hergibt ;-)

Beim Instrumente machen mußt du super vorsichtig sein ... evtl doppelte Handschuh anziehen ( ... oder eine Kollegin einweihen! ...das sie diese Arbeiten übernimmt#kratz )

Wenn du #schwanger bist , darfst du ja eh nur noch in der Anmeldung arbeiten !!!

Wünsch dir alles Gute

Lg Sandra mit Jannis *08/06/04

Beitrag von danie26 27.02.06 - 20:42 Uhr

hallo
arbeite auch in einer zahnarztpraxis und versuche schwanger zu werden. habe eine kollegin eingeweiht. wie meine vorrednerin schon gesagt hat es stimmt das man nicht mehr im zimmer bzw an den patienten arbeiten darf ebenso instrumente röntgen etc. wenn keine möglichkeit besteht an der anmeldung zu arbeiten dann darfst du zu hause bleiben... auch ganz nett aber ich glaub irgendwann fällt mir die decke auf den kopf..
wie machst du das wenn du mal zum fa musst? ich hab da so meine probs und weis bald nicht mehr was ich meiner chefin noch sagen kann damit ich zum arzt kann.
wünsche dir alles gut und meld dich mal..
liebe grüsse danie#liebe

Beitrag von zahnteufelchen 28.02.06 - 21:05 Uhr

Hey Danie!

Wollte eigenlich dir persönlich schreiben aber du hast ja keine visitenkarte.
Ist ja toll das ich hier auch mal ne zahnrzthelferin finde.Also ich arbeite überwiegend an der Rezeption und mache aber noch zusätlich die instrumente sauber da ich leider nur eine Kollegin habe und die das zeitlich nicht schafft. Leider hat meine chefin auch was dagegen wenn sie die Iinstrumente sauber macht. sie könnte ja in der zeit was anders machen und ich hätte ja nebenher genug zeit. bla bla bla:-(
Naja kannst du denn nicht außerhalb deiner arbeitstzeit zur Ärztin? Also bei mir geht das gut.

liebe Grüße:-)

Beitrag von kerstinhb 27.02.06 - 21:05 Uhr

Hallo!
Bei meiner Cousine war es so, daß ihr Chef sie gleich wieder nach Hause geschickt hat als sie ihm sagte, daß sie schwanger sei. Dann gibt es vom Arzt ein Berufsverbot sobald eine Arbeit nur an der Anmeldung nicht möglich ist. Der Chef meinte, daß ihm das Risiko, daß etwas passieren könnte zu hoch sei. Du bekommst dann ganz normal dein Gehalt weiter und bist nicht etwa krank geschrieben. Kannst also alles machen was du so möchtest. Eigentlich doch gar nicht so schlecht. Muß man natürlich mit umgehen können, weil es ja auch nerven kann. Meine Cousine hat sich eine schöne Kugelzeit gemacht , Seminare besucht, sich und ihrem Körper etwas gegönnt und war zufrieden.
Gruß Kerstin