Baby-Bekleidung und Größe...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bodenseemami 27.02.06 - 19:35 Uhr

Hallo Mädels,

habe neulich feststellen müssen, daß es gar nix bringt, die Baby-Klamotten nach etikettierter Größe zu sortieren. Da sind viele Sachen dabei, die sind kleiner als sie sein sollten und schwups sind sie zu klein #heul.
Geht Euch das auch so?

Gruß,
die bodenseemami, die neulich frustriert zu kleine Sachen aussortiert hat...

Beitrag von joann210586 27.02.06 - 19:46 Uhr

japp. Am Anfang wars ganz schlimm. Inzwischen schau ich immer noch bei ner Nummer größer was da noch so bei ist und vielleicht passt. Damit fahr ich immer ganz gut.

Am schlimmsten sind immer noch die Sets wo das Oberteil gerade so passt und man in den Beinen unten noch nen Knoten machen könnte weil die so lang sind obwohl alles eine Größe ist.

Beitrag von regeane 27.02.06 - 20:56 Uhr

Achja, das kenne ich... ich hab folgendes heraus gefunden.

Fällt recht großzügig aus: C&A, KIK, Twinnies, "baby, kids&Co", Kanz
Fällt normal aus: H&M, Bob der Bär, Schnitzler, Sanetta
Fällt eher klein aus: Bruin, Cocorico, Petit Bateau

Bezieht sich aber nur auf die "reinen" Größen, also nicht auf Doppelgrößen...

vielleicht hilfts Dir beim nächsten shopping!

Liebe Grüße,
Regeane mit Ronja (*30.10.2005)