Rückenschmerzen statt Harndrang?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternchen7778 27.02.06 - 20:29 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hab' zu dem Thema heute mittag schon mal gepostet, aber leider keine Antwort bekommen:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=358371&pid=2361235

Vielleicht ist ja aber jetzt eine (werdende) Mami oder eine Hebi da, die mir weiterhelfen kann.

Bin wirklich suuuuuperdankbar für jeden Hinweis...

LG, Sandra.

Beitrag von manon32 27.02.06 - 21:12 Uhr

Hallo Sandra,

ich habe Deinen Beitrag eben erst gesehen.

Ich habe seit einigen Jahren immer mal wieder Probleme mit den Nieren. Und manchmal kann ich trinken soviel ich will, ich muss einfach nicht auf Toilette. Dann staut es sich mal wieder in den Nieren und ich spüre die von Dir beschriebenen Rückenschmerzen.

Ich würde das an Deiner Stelle schnellstmöglich von einem Arzt kontrollieren lassen. Vielleicht liegt das Baby ungünstig und behindert den freien Abfluss des Urins aus den Nieren.

LG

Manon + #babygirl 38. SSW