Versuch´s auch mal: Stillen und wunde Brustwarzen.... hilfe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mama21lm 27.02.06 - 20:46 Uhr

Hallo Mama´s,
ich habe bis vor kurzem meine Maus ( 7 Monate) morgens und abends gestillt.
Seit ca 1 Woche ist sie sehr anhänglich und verlangt wieder mehr nach der Brust. Jetzt lege ich sie ca 4-5 mal am Tag an und jetzt tun meine Brustwarzen so weh, könnte die Wände hochgehen, wenn ich sie nur anlege... #heul:-[
Nehme momentan nur Pure Lan, gibt es vieleicht noch etwas was hilft, ich meine wirklich hilft?!
Brauche euren Rat...#danke

Liebe Grüße MamiLM und #babyLea-Marie (die schon lange schläft)

Beitrag von beni76 27.02.06 - 20:51 Uhr

Hallo MamiLM
Als ich noch gestillt habe, wurde mir die Silicea Salbe empfohlen!
Die muss vor dem Stillen abgewaschen werden!

Gute Besserung

Beni

Beitrag von schnecki2 27.02.06 - 20:55 Uhr

Hallo,
oh mann das tut weh. Mir hat dabei sehr gut die Salbe
Mercurialis perennis 10 % geholfen eine empfehlung meiner Habamme. Habe ich in der Apo bestellt gibt es von Weleda. Hat innerhalb eines Tages schon gut geholfen.
LG Karin

Beitrag von mama21lm 27.02.06 - 22:24 Uhr

Hy,
gibts da auch einen anderen begriff für, wenn ich die in der Apo kaufen will???
LG

Beitrag von schnecki2 28.02.06 - 18:50 Uhr

Hallo,
die Salbe heißt so. Dafür gibt es keinen anderen Begriff.
Die Salbe heißt Mercurialis perensis 10% Salbe von Weleda.
Wie ist es denn heute?
LG Karin

Beitrag von teddy_1983 27.02.06 - 20:59 Uhr

Hallo,

mein kleiner ist zwar erst 7 Wochen alt, aber ich hatte auch Probleme mit wunden Brustwarzen...

Meine Hebi hat mir Heilwolle und Melissenbalsam gegeben und beides wirkt super, und den Balsam muss man nicht abwaschen wenn man stillt! :-D

Liebe Grüße
Teddy + Martin

PS: Den Balsam haben nur sehr wenige Apotheken, ich habe den im Netz gekauft ;-)

Beitrag von mama21lm 27.02.06 - 22:25 Uhr

Hy,
wie funktioniert das mit dieser Heilwolle?
LG

Beitrag von teddy_1983 28.02.06 - 14:11 Uhr

Hallo,

die Wolle legt man zwischen Brustwarze und Stilleinlage bzw BH.

http://www.baby-weingart.de/product_info.php?products_id=1300

Liebe Grüße
Teddy

Beitrag von honichkuchen 27.02.06 - 20:58 Uhr

guten abend,

ich kann dir nur die salbe lansinoh empfehlen.
das ist reines lanolin.
es muss auch vor dem stillen nicht ab gewaschen werden.
alles gute...

lg honichkuchen mit kian(2,5jahre) und jasmine(3wochen)

Beitrag von kikiju 27.02.06 - 21:09 Uhr

Hallo,

habe genau das gleiche letzte Woche auch gehabt...stille jetzt 8 Monate und hatte vorher nie Probleme,erst seit ich weniger stille?!
Ich habe nur Pure Lan benutzt und Luft dran gelassen,ich hatte einen richtigen kl. Riss in der Brustwarze.Habe die Creme oft am Tag benutzt und nun ist es besser.Es tat höllisch weh...

Gruß Kerstin & Justus (der auch schläft und sicher heute Nacht noch gestillt werden will....)

Beitrag von mama21lm 27.02.06 - 22:26 Uhr

Hy,
Pure Lan habe ich ja, aber helfen tut sie nicht wirklich...
So ein Mist....
Ist lieb gemeint...#danke

Beitrag von gigglepea 27.02.06 - 21:45 Uhr

Hallo,
hast du mal probiert, die Brustwarzen mehrmals täglich mit Mumi einzureiben und dann an der Luft trocknen zu lassen?
Bei mir hats prima geholfen und außerdem ist es noch preiswert.
LG gigglepea + die noch voll gestillte Amelie 10.10.05

Beitrag von mama21lm 27.02.06 - 22:29 Uhr

Hy G.
ich habe am anfang immer Lea´s Speichel mit der Mumi trocknen lassen, oder einfach nur Mumi, aber mitlerweile hilft das auch nicht mehr... kann nur noch auf eine ruhige nacht hoffen #baby#schwitz

Beitrag von moghwaigizmo 28.02.06 - 07:41 Uhr

Hallo!

Jetzt hast Du zwar eh schon viele Tipps bekommen, aber ich hab noch einen bzw. zwei:

Die stinkbillige Zinksalbe (z.B. von aldi) ist super, die kannst Du auch - naja, nicht dick aber in Resten - an der Brust lassen und die hilft auch bei wundem Po.

2. Tipp (war schon genannt worden) : immer etwas Milch am Ende rausdrücken, rund um die BW verteilen und Babys Sabber dranlassen!!! Hilft am Besten und ist am günstigsten und vor allem immer zur Stelle... Hatte nie wunde Brustwarzen (naja, außer anfangs im KH noch) und ich mach das eigentlich immer. Kurz an der Luft trocknen lasesn und gut ist's ganz bald...

Liebe Grüße,

Alex und Elena (5.10.05)