abends wamre Mahlzeit ???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von maja1180 27.02.06 - 21:17 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich brauche mal wieder Eure Meinungen.

Fabienne isst zur Zeit sehr schlecht abendbrot, wenn wir Brot essen und hat dann natrülcih in der nacht bärenhunger, essen wir aber warm (also richtiges Mittag bevorzugt Fleisch) dann haut sie rein wie eine 7-köpfige raupe.

Jetzt mein Problem sie isst zum Frühstück Brot in der Kita und zum Vesper auch, wahrscheinlich ist ihr dass genug an Brot (mama kann das voll verstehen ;-) ) und zum Mittag bekommt sie ja in der Kita auch schon was warmes.

Ist 2 mal Mittag am Tag ok oder habt ihr andere ideen was sie abends essen kann. Abendbreie und Griesbrei oder so was mag sie nicht.

LG
Maja & Fabienne 15 Mo

Beitrag von buzzelmaus 28.02.06 - 01:00 Uhr

Hallo Maja,

da Dir noch niemand geantwortet hat, will ich es mal versuchen.

Wir haben zwar erst mit Beikost angefangen, aber ich habe Deine Frage vorhin schon gelesen und mir auch so meine Gedanken dazu gemacht - vielleicht hilft es Dir ja, bis sich weitere Mamis melden.

Normalerweise sollen die Kleinen ja 5 Mahlzeiten am Tag bekommen - 3 grosse und 2 kleine (wenn ich das richtig verstanden habe). Wenn Deine Maus nun abends auch noch was warmes will, würde ich es mal mit Gemüse + Kartoffeln (auch als Püree) versuchen.
Ich denke nicht, dass es schlimm ist, wenn sie sozusagen 2x Mittag macht. Allerdings denke ich, dass einmal fleisch am Tag schon ausreicht - deshalb abends keines mehr.

Ich würde ihr auf jeden Fall nochmal was warmes anbieten (evtl. auch Nudeln oder Reis, je nach dem, wie weit ihr damit schon bei ihr gekommen seit #mampf).

Hoffentlich konnte ich Dir etwas helfen. Aber es melden sich sicherlich noch erfahrene Mamis!

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona (*05.08.05)

Beitrag von maja1180 03.03.06 - 22:12 Uhr

Hallo Susanne

vielen Dank für Deine Antwort.
Ich brauchte ja nur noch etwas bestätigung für mein vorhaben ;-)
Ich schau jetzt auch etwas was es in der Kita gab und entscheide danach was es am Abend gibt.

Reis und Nudeln findet Fabienne auch lecker, aber ich glaube sie findet alles lecker außer Süßspeisen (milchreis usw.).

LG und viel erfolg bei Eurer Umstellung auf Beikost

MAja & Fabienne

Beitrag von zenaluca 28.02.06 - 10:51 Uhr

Hallo Maja!

Ich seh kein Problem, Fabienne auch abends was warmes zu machen. Eliano ißt auch zweimal warm. Wir leben in Italien und da ißt man einfach kein Abendbrot.

Allerdings würde ich auch nicht 2x am Tag Fleisch geben, selbst jeden Tag nur 1x Fleisch ist ja eigentlich schon zu viel.

Wie ist es denn mit Tortellini (mit Spinat und Ricotta zum Beispiel, statt mit Fleisch)?

LG Larissa + Eliano (15.09.04)

Beitrag von maja1180 03.03.06 - 22:15 Uhr

Hallo Larissa,

auch dir möchte ich noch schnell für Deine Antwort danken.

Wenn ich das so lese, denke ich dass wir auswandern sollten *G* Ich mag ja abends auch lieber was warmes.

Tortellini sind zwar nicht so mein fall, aber ich werde sie Fabienne trotzdem mal anbieten.
Hast du vielleicht noch ein paar tolle Rezepte oder so? In Italien gibts doch auch viel Polenta (schreibt man das so ?) oder ? Was isst man dazu ?

LG
Maja & Fabienne

Beitrag von zenaluca 04.03.06 - 11:38 Uhr

Hallo Maja!

Mit Polenta habe ich früher immer Elianos Breie gemacht, weil er von Kartoffeln Verstopfung bekam. Im mOment mag er aber keine essen, genauso wenig Kartoffelbrei. Vielleicht denkt er, dass das Baby-Kram ist ;-)
Normalerweise ißt man Polenta zu Fleisch oder Würstchen. Poenta alleine schmeckt eher fad. Man kann auch Peperonata (Paprika-Gemüse) dazu machen.

Eliano liebt gefüllte pasta fresca - alle möglichen Sorten, nicht nur Tortellini - die gibt es in Deuschland zum Beispiel von Hilcona. Ich weiß aber nicht, ob das nicht sauteuer ist ... Es gibt hier eben eine Riesenauswahl an Füllungen: von Birne&Käse über Kürbis bis hin zu Steinpilzen. Ich denke, das bekommt man in Deutschland nicht, oder?!

Ansonsten ißt Eliano auch noch sehr gerne Gnocchi mit Butter und Käse. Oder Olivenöl. Dazu kann man dann noch Gemüse machen.
Auch lecker ist Risotto mit verschiedenen Gemüsesorten oder einfach alla milanese mit Safran. Wenn es schnell gehen soll, mache ich einfach Reis und reibe am Ende Zucchini rein. Schmeckt auch gut.

Hilft Dir das etwas weiter?

Liebe Grüße, Larissa + Eliano (15.09.04), deren Zeit in Italien abläuft