Was ist Uterogest?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lara1977 27.02.06 - 21:54 Uhr

Hallo

ich hab hier schon ein paar mal von einem Medikament gelesen, daß Utrogest oder so ähnlich heißt.
Was genau ist das? Und wann bekommt man das? Ich hab das in verbindung mit FG gelesen. Ich hatte 2 FGs. Die letzte jetzt im Januar. Wir haben uns entschlossen nun gleich (im 2 Zyklus) weiterzuüben. Muß ich mir das dann verschreiben lassen? Sofort wenn ich positiv getestet habe, oder wie läuft das?

Liebe Grüße

Lara

Beitrag von engel_meike 27.02.06 - 22:55 Uhr

Hallo Lara,

Utrogest ist ein Progesteronpräparat (Gelbkörperhormon). Es wird angewendet bei einer GKS (Gelbkörperhormonschwäche) und stabilisiert die 2. Zyklushälfte. Frauen die Kinderwunsch haben bekommen es verschrieben und nehmen es nach dem ES ein um die Gebärmutterschleimhaut auf ein befr. Ei vorzubereiten und eine eventl. Schwangerschaft zu erhalten.

Liebe Grüße

Meike

Beitrag von zwerg2905 28.02.06 - 06:30 Uhr

Hallo Lara,

ich hatte auch 2 FG und bekomme jetzt Utrogest (bin in der 10. Woche).
Es gibt da unterschiedliche Meinungen, meiner vorherige FÄ gibt Utrogest erst, wenn ein Herzschlag zu sehen ist, meine jetzige gab es mir von Anfang an. Einfach auch zur Beruhigung. Wir waren im Dezember bei der humangenetischen Beratung, und die Ärztin dort meinte, man könne es ruhig von Anfang an geben, schaden würde es nicht, hätte auch einen "psychologischen Effekt". Und das stimmt schon, ich bin wesentlich ruhiger.
Ich würde mal deine FÄ danach fragen.

Viele Grüße
Nicole