Mein Kater istz auch weg!!!Heul

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von juliesstern 27.02.06 - 22:02 Uhr

hallo


mein kater ist jetzt 4jahre alt.nun wohnen wir seit august in unserem häuschen mit garten.
seitdem ist der kleine nicht mehr zu halten gewesen.er hatte schon immer den drang nach draußen.
so nun haben wir ihn gestern zum ersten mal ohne leine rausgelassen und er kam wieder!

so dachte ich hete morgen dann kann ich ihn ja wieder rauslassen.
und was hab ich davon er ist nicht wieder gekommen.
haben alles abgesucht und abgefahren nirgendwo was von unsrem süßen zu finden.
könne ja auch keine türen offen lassen bei der kälte.

was könne wir momentan noch tun???

verhelute grüße juliesstern#heul

Beitrag von saabreni 27.02.06 - 22:34 Uhr

Hi Julie!

Sei nicht traurig, der kommt wieder! Momentan ist wohl auch wieder großes "cherchez la femme" angesagt. Unser Brot (3-4 Jahre alt, was Genaues weiß ich auch nicht, zugelaufener Freigänger) ist momentan ständig auf Tour. Kommt eigentlich nur noch rein, wenn er müde ist und schläft dann 8 Stunden am Stück, frißt dann für drei und zockelt wieder ab.

Lege ihm sein Lieblingskissen hin oder seine Schnuffeldecke, oder irgendwas anderes Gemütliches. Wir haben letztens in der Metro ein Katzeniglu gekauft. Kissen rein, Futter davor. Wenn der von seiner Romantik-Tour heimkommt ist er immer dankbar für sein "Supercat-Resort". Morgens müssen wir ihn dann wecken...

Mach Dir keinen Kopf! Schnapp Dir Katers Lieblingsdecke und einen Karton und mach ihm eine Kuschelhöhle. Stell Fressen hin und vertrau ihm! Er brauch jetzt mal Hormonauslauf!

LG, Irena

Beitrag von nessi78 27.02.06 - 22:40 Uhr

Hormonauslauf???#schock
Willst du damit sagen, du lässt einen unkastrierten Kater nach draußen?
Ich hoffe doch nicht...
Gruß Nessi

Beitrag von saabreni 27.02.06 - 22:51 Uhr

HI Nessi!

Wenn ich mal das Hinterteil so ansehe, würde ich sagen: Ja, der ist nicht kastriert. Aber: Er ist seit knapp zwei Monaten recht regelmäßig bei uns und ich weiß nicht wirklich, ob er denn tatsächlich ohne Anhang ist. Außerdem hätte ich die Kastration schon längst machen lassen, wenn ich nur wüßte, wie ich es vermeiden kann, daß für mich nicht noch der der Notarztwagen gerufen werden muß. Der hat keine Krallen, der hat Skalpelle in zehnfacher Ausführung. Hast Du eine geistreiche Idee? Ich will ihn auch nicht seiner Freiheit berauben, hat das Auswirkungen so auf das allgemeine Befinden???? Hatte bislang nur kastrierte Hauskater.#augen#augen#augen#augen

Beitrag von nessi78 27.02.06 - 23:39 Uhr

Oh, das hört sich recht schwierig an. Haste dir einen "Wildfang" zugelegt?
Wenn er kein zuhause woanders hat, sollte er auf jedenfall mal zum Doc. Tätowiert ist er nicht, oder?
Schön von dir, dass du dich um ihn kümmern willst.
Gegen kratzen hilft vielleicht das Einwickeln in ein Handtuch oder eine Decke... (So haben wir mal eine verletzte Wildkatze zum Tierarzt gebracht)
Sonst weiß ich dir leider gerade keinen Tip.
Wünsch euch viel Glück und keine Notwendigkeit eines Notarztwagens.
LG Nessi

Beitrag von mariella70 28.02.06 - 00:00 Uhr

Hallo Saabreni,
leider verfüge ich über reichlich Erfahrung mit einem unkastrierten Kater. Wir haben so ein Exemplar in der Nachbarschaft, ein riesiges schwarzes Tier. Er wird von allen Katzenbesitzern hier nur "Bezirksbesamer" genannt und schafft pro Sommer eine stattliche Menge Nachwuchs. Fast alles schwarze Kurzhaarkatzen...ähneln sich irgendwie. Besonders gefürchtet ist er bei Rassekatzenhaltern.
Meine prachtvolle Norwegerin, die eigentlich für ihren ersten und einzigen Wurf einem bildhübschen Rassemacker versprochen war, hat sich - es war an Karneval - in der ersten Rolligkeit davongeschlichen und mit dem schwarzen Rumtreiber eingelassen. 8 Wochen später erblickten lauter schwarze Kurzhaarmiezen das Licht der Welt. Sie waren süß, wurden innig geliebt und kamen in beste Hände, aber :-[ Wenn ich den Kerl erwische, schleppe ich ihn zum Tierarzt und schnipp schnapp #ei#ei ab!
Nee im Ernst: Ein Kater kann unglaublich viel Nachwuchs zeugen und der ist nicht überall so willkommen wie bei uns. Locke den Kerl mit Futter, wirf ihm eine stabile Decke über und wickel ihn fest ein. So bugsierst du ihn in die Transportkiste, den Rest macht der Tierarzt. Kater muss dann einen Tag hungern, wird operiert und ist ein paar Stunden später wieder ganz der Alte, nun ja fast...
Liebe Grüße
Mariella

Beitrag von saabreni 27.02.06 - 22:36 Uhr

Hab ich jetzt ganz vergessen: Höhlenbau auf dem Balkon oder Terrasse, es muß aber regengeschützt sein!

Beitrag von aggie69 28.02.06 - 12:22 Uhr

Der arme Kerl - warum wurde er denn so lange nur mit der Leine ausgeführt, wenn Ihr doch schon seit August in dem Häuschen wohnt? Kein Wunder, daß er jetzt erst mal die Gegend erkunden muß - leider ein ungünstiger Zeitpunkt wegen dem "Katzenkarneval". Unser Garten wird zur Zeit von 3 dicken Katern belagert, die darauf hoffen daß die Nachbarskatze einen von ihnen oder alle "erwählt" (keine Angst - die zukünftigen Katzenbabies sind schon vermittelt!). Ich denke mal, die Besitzer der Kater werden sich auch Sorgen machen, wo ihre Lieblinge sind. Aber die Viehcher sitzen tapfer bei der Kälte draußen rum und hoffen, daß sie auch mal dürfen.
Mach Dir mal noch keine Sorgen, der kommt bestimmt in ein paar Tagen wieder. Aber mache bitte nicht den Fehler, ihn dann nur noch einzusperren, dann würde er die nächste Gelegenheit wahrscheinlich wieder zur Flucht nutzen.
Zeig ihm, daß bei seiner Rückkehr ein leckeres Futter auf ihn wartet.

Beitrag von serefina 28.02.06 - 16:41 Uhr

Wenn er nicht kastriert ist ist er weg und du hast schlechte Chancen ihn jemals wieder zu bekommen....ansonsten kommt er wenn er noch lebt zurück garantiert.




LG Janine

Beitrag von sandraholliger 03.03.06 - 12:51 Uhr

hallo du
wollte fragen ob er wieder aufgetaucht ist dein kater?



gruss sandra#schwitz