welches folsäure-präparat nehmt ihr?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von little_cat 27.02.06 - 22:55 Uhr

frage steht ja schon oben :-)

ich habe im moment femibion 800µ aber ich glaube auf dauer ist mir das zu teuer...

habt ihr tipps für mich?

Beitrag von catsan 27.02.06 - 22:58 Uhr

Folio, 120 Tabletten, ca. 8 €

LG Cat

Beitrag von engel_meike 27.02.06 - 23:01 Uhr

Hallo !

Ich nehme Folsan 0,4 (100 Stück für 11,13 Euro) die bestelle ich über die Internet-Apo weil sie da 2 Euro günstiger sind ;-) http://www.medikamente-per-klick.de

Leider darf ich auf Grund meiner SD kein Folio (Jod) oder Fembion oder so einnehmen.

Liebe Grüße

Meike

Beitrag von silentvoice 28.02.06 - 10:00 Uhr

Hallo Meike
habe grd gelesen das du auch Probleme mit der SD hast ich habe eine Unterfunktion der SD,
und habe mir jetzt ein präparat von Biovit(drogerie)mit Folsäure+Eisen+VitaminC geholt meinst Du ich dürfte sowas auch nicht nehmen,wegen der SD-Unterfunktion?
Was ist den genau dieses "Folio ,Fembion?

Grüsse Bianca:-)

Beitrag von engel_meike 28.02.06 - 10:52 Uhr

Hallo Bianca,

Folio und Fembion sind auch Folsäurepräparate aber sie enthalten als Zusatz Jod und da kann es unter Umständen Probleme geben bei der Einnahme mit SD-Unter oder Überfunktion. Das sollte man mit dem Arzt vorher besprechen.

LG
Meike

Beitrag von diefrauohnenamen 27.02.06 - 23:00 Uhr

Hallo

ich nehme auch Folio, 120 Tabl. 7, 28 Euro bei mycare.de

LG
Belinda

Beitrag von little_cat 27.02.06 - 23:06 Uhr

danke für die schnellen antworten, dann versuche ich es auch mal mit folio :)

#danke

Beitrag von klecksi 28.02.06 - 08:29 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich nehme Folcur 5 mg. Da kosten 100 St. ca. 11,05. Wegen der hohen Dosierung kann man die Tabletten auch gut teilen, also 2,5 mg pro Tag ist wirklich sehr gut ausreichend.

Gruß Kirsten