Ab wann Trinklernbecher gewöhnen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dotterweich 27.02.06 - 23:37 Uhr

Hallo :-)

meine frage steht ja schon oben...

sollte das kind seine milchflasche selber heben können, bevor man es mit becher versucht?#augen


wie habt ihr das gemacht???

LG dotter mit celine 7,5 monate alt:-)

Beitrag von buzzelmaus 28.02.06 - 00:52 Uhr

Hallo dotter,

wir haben vor 3 Wochen mit der Beikost angefangen und dazu auch mit dem Wassertrinken.

Ich hatte da noch keinen Trinklernbecher und hab es direkt mal mit einem normalen Glas versucht. Emily ist nun ganz wild darauf und es macht ihr total Spass.

Allerdings für unterwegs ist das nichts, weil noch einiges neben den Mund geht. Also hab ich letzte Woche einen Trinklernbecher gekauft, aber den wollte sie erst nicht. Aber seit Sonntag klappt es auch damit ganz gut.

Wenn wir jetzt mittags essen, dann lass ich sie immer erst etwas aus dem Trinklernbecher trinken (damit sie das lernt) und dann noch aus dem Glas (weil es ihr so Spass macht und sie es auch weiter lernen soll).

Da die kleinen ja erst das Trinken aus so einem Becher lernen müssen, würde ich ruhig schon damit anfangen. Ob sie ihre Milchflasche selber halten können oder nicht, spielt - glaube ich - keine Rolle. Da wir z. B. Glasflaschen haben, würde es noch lange dauern, bis Emily die selber halten könnte (da trinkt sie hoffentlich keine Milch mehr).

Versuch es einfach mal!

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona (*05.08.05)

Beitrag von karin_73 28.02.06 - 10:19 Uhr

Hallo!

Es gibt Babies, die nie aus der Flasche trinken, weil sie neben der Beikost noch gestillt werden. Da kann man also auch nicht das "Fläschhen-halten-können" als Indikator nehmen. ;-)
Jan ist 5 Monate und ich geb ihm nach seinen 2-3 Löffelchen Karottenbrei die Trinklerntasse mit Wasser, damit er die Karottenreste runterspülen kann. Ihm macht es Spaß und auch wenn er noch ein wenig damit kleckert - Wasser gibt ja keine Rotweinflecken ;-)

LG, Karin mit Jan *22.9.2005*