Puh, was für eine Nacht

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dackwife 28.02.06 - 06:10 Uhr

Hallo,

muss mich mal ein wenig ausheulen bei euch. Meine Nacht war heute gar nicht zum Lachen, Lorelei hat stündlich geweint.#schmoll#heul Ich habe also max. 45 min am Stück geschlafen.#gaehn#gaehn Waren deswegen ja vor 2 1/2 Wochen beim Osteopathen, dann ist es auch besser geworden. Aber seit Freitag wird es kontinuierlich wieder schlechter. Ich will mich ja nicht beschweren, da sie tagsüber ein braves Kind ist. Aber ich habe seit Weihnachten keine Nacht mehr geschlafen und gehe seit Februar wieder auf die Arbeit. #gaehn#heulKeine Ahnung, wie lange ich das noch durchhalte. Tagsüber schlafen, wenn ich zu Hause bin, kann ich nicht. Das funktioniert irgendwie nicht.
Manno, ich hoffe, es wird ganz schnell wieder besser. Heute haben wir unsere nächste Sitzung beim Osteopathen, da setze ich jetzt meine ganze Hoffnung rein.#pro

Liebe Grüße
Tina & #babyLorelei *22.7.05

Beitrag von shalin383 28.02.06 - 07:23 Uhr

Guten Morgen Tina,

ich fühle mit dir! Habe auch seit kurz vor Weihnachten keine ruhige Nacht mehr gehabt. Sie schläft seit dem nicht länger als 1 1/2 Std. am Stück. Anfang Januar kamen dann die 1. 2 Zähnchen. Somit dachte ich der Spuk wär jetzt vorbei. Aber nix da. Bis jetzt schläft sie immernoch total schlecht und vorallem absolut nicht in ihrem Bett. Zähne seh ich keine.. #schmoll

Könnt mal wieder 6 std Schlaf am Stück gebrauchen. Am meisten schlaucht mich aber das frühe aufstehen.

Wünsch euch alles Gute
Nina + Aileen 11.06.2005