Juni-Mamas, geht es Euch auch so ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kitti1976 28.02.06 - 07:32 Uhr

Hallo, Ihr lieben Kugelbäuche,

ich habe mal eine Frage bezüglich Eures Befindens.
Bis vor einigen Tagen habe ich den Keks noch supergut gespürt, er war auch total aktiv, aber seit 3 Tagen ist er sehr ruhig und die Bewegungen sind auch nicht mehr so stoßartig, sondern eher so fließend, als wenn er sich mehr kugelt. Ich muss auch viel weniger auf die Toilette. Kann es sein, dass sich jetzt langsam die Gebärmutter hebt ? Habe mittlerweile auch ab und zu Sodbrennen. Trotzdem , ich finde immer, man ist gleich etwas unruhig. wenn man sich schon so an die Bewegungen gewöhnt hat, und plötzlich sind sie nicht mehr so richtig zu spüren. Ich habe auch das Gefühl, dass mein Bauchi gar nicht weiterwächst... Wie geht es Euch ?

Liebe Grüße

Steffi + Mini Mann 27 SSW

Beitrag von tasmanian 28.02.06 - 08:07 Uhr

hi steffi, #freu

also das problem hatte ich auch vor ein paar tagen...erst immer bauchparty jeden morgen und abend..ploetzlich stille...gruselig. :-(

ich war echt ein wenig in panik...aber nach einem US beim doc (den hab ich mit nervoes gemacht) war alles prima, nur hatte sich das kleine stinkerchen gedreht und lag andersrum...und anscheiend war das noch behaglicher als vorher...und daher die gemuetliche ruhe.

mittlerweile kommt es mir vor als habe es die turnuebungen auf nachts verschoben... #hicks

also...bleib ganz ruhig....wir sind ja auch nicht jeden tga gleich aktiv *gaehn* die zwerge schlafen ja auch viel.

aber ich kenne die unruhe die du da gerade hast...denn das strampeln ist ja momentan die schoenste kommunikation die wir von "hier draussen" wahrnehmen duerfen...

also....geniess jeden kleinen tritt...auch wenn sie jetzt ein wneig sparsamer vorkommen #liebe

lg
jana +#ei(25+1SSW)

Beitrag von dinchen1403 28.02.06 - 08:08 Uhr

hallo steffi!

genauso ist es bei mir gewesen!!!! seit gestern ist es wieder "normal". habe ihn bestimmt fast 4 tage kaum gespürt. nur so ganz zaghaft immer. nicht mehr so kraftvolle tritte. habe mir auch schon sorgen gemacht, dass es ihm nicht gut geht weil er so "kraftlos" war. und plötzlich gestern hat er wieder richtig zugetreten. (gott sei dank!!)

ich denke, es kommt drauf an, wie sie liegen. habe hier im forum auch mal gelesen, dass sie sich während eines wachstumsschubes eher ruhig verhalten.

lg

dinchen 27. ssw

Beitrag von rose80 28.02.06 - 08:18 Uhr

Hallo Steffi

mein Purzel macht auch ab und zu mal 2 Tage Kick-box-pause. Kenn das Gefuehl zu gut wenn dann die Bewegungen weniger werden. Mach mir dann auch immer ein wenig Sorgen. So lange du ihn doch ab ud zu mal sanft spuerst ist auch denke ich alles in Ordnung.

Ja Sodbrennen...hab ich auch fast jeden abend, aber ich kann es meist mit einem Glas Milch beheben. Esse leider auch noch immer zu gerne Mandarinen #hicks

Ich habe den einen tag auch zu meinem Mann gesagt: Ich glaube der Kleine waechst nicht mehr. Mein Bauch hat seit 2 Wochen Stillsstand. so war das auch mit dem Gewicht. 2 Wochen vorher ist der Bauch geradzu explodiert, sowie mein Gewicht. Da waren schwubs 3kg in 2 1/2 Wochen mehr. Und dann nichts mehr. Jetzt ist die Kugel wieder gewachsen.

ich wuensche dir noch ne schoene Zeit

lieben Gruss
Sandra (26. Woche)

Beitrag von carmen_28 28.02.06 - 08:50 Uhr

hi steffi,

du sprichst mir aus der seele!! mir gehts seit ein paar tagen so und ich mach mir doch langsam sorgen. es dreht sich zwar etwas in mir und so, doch ich bekomme nicht mehr so die tritte etc. wie die tage zuvor.
habe auch meinen bauch gemessen und der ist seit über einer woche bei 91cm geblieben und das bei der 26.ss - ist das wohl normal oder?
dann hoffe ich vergeht das auch sehr schnell und es geht weiter, denn es ist doch ein beruhigendes gefühl, wenn man die kleinen spürt!!
liebe grüße
carmen_28 + 26.ss #ei

Beitrag von apro1111 28.02.06 - 09:45 Uhr

Hallo Steffi

Bei mir ist es grad umgekehrt, ich spüre meine Maus seit vorletzter Nacht nur noch, den ganzen Tag und diese Nacht durchwegs, auch jetzt ist sie gerade aktiv. Sie scheint wohl den Platz den sie jetzt noch hat voll auszunutzen.:-D
Die Tage davor war sie aber sehr ruhig, hab mir schon voll die Sorgen gemacht, aber immer wenn ich dachte jetzt habe ich dich schon lange nicht mehr gespürt, gab sie mir einen Tritt;-)

Mein Bauchi hat derzeit auch einen Wachstumsstop, aber er geht jetzt voll Richtung Rippenbogen auf und nicht mehr so stark nach vorne.

Liebe Grüsse

Andrea mit Jasmin 27.SSW