Hebamme nie erreichbar ! Zum Ko.... Vorwehehen in 39.SSW ?? Bitte auch Hebi Gabi !!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von iddel 28.02.06 - 08:14 Uhr

Hallo,

ich versuche seit 24 Stunden meine Hebamme zu erreichen. Jedesmal so nen Problem. Müssen die nicht erreichbar sein ?? Karneval hin oder her, da fragen unsere Babys nicht danach, oder ? :-( Keine Reaktion auf meinen Anruf.

Ich habe seit Sonntag nachmittag eher unregelmäßig nen harten Bauch. Mal tuts weh, mal nicht. Die zeitl. Abstände lagen zwischen 8 und 20 min. Die Nacht konnte ich dann doch einigermaßen schlafen, gestern morgen wars unverändert, aber seit dem Nachmittag ists viel besser. #schmoll Eine heiße Badewanne, Rotwein und #sex machte nix aus - einfach unverändert.

Gestern abend habe ich dann nen Heublumensitzbad gemacht - ich hatte ja Hoffnungen das es losgeht - aber eher entspannende Wirkung... Schade.

Mein Mumu war vor 3 Wochen fingerdurchlässig, Cervix 1/3. Es hieß, da es das 3.Kind ist - Ende Febr./Anf.März könnte es schon kommen.... Allerd.wiegt es gerade 2700g. Spielt das ne Rolle ??

Waren das nun nur Vorwehen ?? Oder kann ich doch damit rechnen, dass es bald losgeht ? Mensch, das ist meine 3.SS - ich dachte ich weiß wie es geht :-p !! Denkste !!

Sorry, für dies Endlosposting und schonmal #danke !!

LG Kerstin & #baby Lilly 39.SSW

Beitrag von hebigabi 28.02.06 - 08:30 Uhr

Wenn du sie nicht 24 Stunden lang als Bereitschaft "gebucht" und dafür bezahlt hast, dann hat sie auch ein Recht auf ein Privatleben und darf auch mal nicht erreichbar sein.

Ist zwar - wie bei dir zur Zeit- vielleicht blöde, aber wir möchten auch mal ohne irgendwelche beruflichen Verpflichtungen feiern oder wegfahren #schmoll.

Das, was du hast an Wehen ist völlig okay- ich hatte es beim 2. sogar 2 x vorher regelmäßig, aber immer halt aushaltbar und das macht ja den Unterschied zu den Geburtswehen aus- die sind ja mal nun nicht mehr so "nett" zu veratmen.

Mach dir nicht so einen Stress mit wehenfördernden Maßnahmen, du bist ja noch nicht mal über den Termin.
Lass deinem Kind die Chance, dann zu kommen, wann ES will und mach keinen druck.

Geburtwehen erkennst du dann schon automatisch- egal ob es vorher schleimt oder nicht, oder alles in regelmäßigen Abständen kommt oder nicht.
AUA müssen sie sein und solange du es noch gut aushälst fehlt der effektive Druck dahinter #schmoll.

Mach dir selbst keinen Druck und lass es einfach laufen, dann passiert umso schneller was!

Liebe Grüße von

Gabi

Beitrag von iddel 28.02.06 - 08:33 Uhr

Hallo Gabi,

ich danke dir. Hast ja recht.... Schwangere sind schon komische Menschen, was ??

#danke und LG Kerstin

Beitrag von hebigabi 28.02.06 - 08:35 Uhr

Manchmal schon....:-p ;-).

LG

Gabi