Blutung nach Untersuchung ok? Vielleicht Hebi Gabi

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jaelle32 28.02.06 - 08:31 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin etwas nervös, hab mich aber bisher noch nicht dazu durchringen können, meine Hebi nochmal anzurufen.... vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Also: war gestern beim Vorsorgetermin bei meiner Hebi. Nach dem Abtasten des Mumus fing ich an zu bluten. Nur braunes Geschmier und auch nicht soooo viel, aber das hat bis heute morgen noch nicht wieder vollständig aufgehört.

Baby bewegt sich eigentlich auch nicht wesentlich weniger als sonst (naja..ist jetzt halt schwer zu sagen - so viel Platz hat er ja nun nicht mehr).

Kann mir jemand sagen, ob das normal ist?

Bin dankbar für jede Antwort!!!

#liebe Grüße,
Carmen + #baby (ET-5)

Beitrag von hebigabi 28.02.06 - 08:34 Uhr

Ja - das ist absolut okay und kommt von der Manipulation der Finger am MM.

Mach dir keine Sorgen!

LG

Gabi

Beitrag von jaelle32 28.02.06 - 08:37 Uhr

Puh #schwitz!

Tausend Dank #danke für die schnelle Antwort! *lach* bin wohl doch mittlerweile etwas übernervös....

#liebe Grüße,
Carmen