soll ich fahren oder lieber nicht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von didi75 28.02.06 - 09:01 Uhr

guten morgen ihr lieben,

ich hoffe ihr könnt mir mit euren erfahrungen helfen.
ich hab die möglichkeit am 22. märz für 4 tage nach berlin zu fahren #huepf
meine püppi ist da genau 4 monate alt und da ist mein problem.
wir würden im hotel schlafen, wie ist das mit der täglichen routine, die ja für babys so wichtig ist. ich kann ja da nix von unsren ritualen verwirklichen, weder früh, mittags oder abends#kratz
wann seit ihr das erste mal weggefahren, ich meine mit hotel oder pension?
mache ich mir zu viele gedanken und meine püppi würde das ganz locker weg stecken#gruebel
ach würde doch so gerne mal wieder raus und in berlin kann man doch so schön shoppen#huepf#hicks
aber lieber verzichte ich, wenn es nicht gut für meine püppi ist#schwitz
hoffe es gibt mir jemand einen rat und sagt schon mal #danke

lg
didi und novalee *21.11.05

Beitrag von tati_plus_wuerstchen 28.02.06 - 09:08 Uhr

hallo didi,

du machst dir zu viele gedanken! ;-)
babies wollen vor allem eins: bei mama sein. will mama wegen der rituale jetzt für die nächsten jahre nicht mehr wegfahren?

unser kleiner ist mit uns unterwegs seit er 2 wochen alt ist (halt immer wieder). macht ihm gar nichts.

also: wenn mama nach berlin will und dabei glücklich ist, ist es baby auch! so eine shopping-tour kann doch für die kleine ein schöner spaziergang sein!

viel spaß!!!

liebe grüße
tati + lenni (der am montag auch mal wieder mit nach berlin fliegt, weil mama heimweh hat und die großeltern ihn auch mal wieder sehen möchten!) :-D

Beitrag von bw1975 28.02.06 - 09:11 Uhr

Habt Ihr ein reisebett? Wenn nein, dann schaff dir eines an mit ner ordentlichen Matratze (muss man meistens extra kaufen)

http://cgi.ebay.de/hauck-Reisebett-Dream-n-Play-m-Schlupf-Kollekt-06-NEU_W0QQitemZ7392783783QQcategoryZ23635QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/Kinderbett-Komfort-Matratze-60-120-fabrikneu_W0QQitemZ7393754726QQcategoryZ18645QQrdZ1QQcmdZViewItem

Ich habe so eine!

http://cgi.ebay.de/Reisebettmatratze-klappbar-in-mit-Tasche-NEU_W0QQitemZ3762383642QQcategoryZ23635QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Dann legst du sie zuhause schonmal rein und gewöhnst sie daran. Fahrt Ihr mit Auto? Dann nimm halt soviel wie möglixh von ihren Sachen mit und versuche einen so geregelt wie möglichen Tagesablauf zu schaffen!

Allerdings denke ich stundenlanges Shoppen wird für die Kleine wohl blöd sein oder hast du einen Babysitter?

Ich würde fahren, bin seit der Kleine 4 Wochen alt ist, regelmäßig bei meinen Eltern und das hat er immer gut verkraftet.

Ende März fliegen wir nach Fuerteventura, dann ist er aber schon fast 7 Monate!

Lieben Gruß u viel Spaß in Berlin

Beitrag von sunflower.1976 28.02.06 - 11:27 Uhr

Hallo!

Als mein Sohn drei Monate alt war, haben wir meine Oma besucht und in einer Ferienwohnung übernachtet. Klar, in dem Moment war es für ihn etwas stressig, aber meiner Meinung nach sind die Kleinen robuster, als man denkt.
Wie schon geschrieben wurde, wenn Deine Kleine ein Reisebett hat, dass sie kennt, dürfte es keine Probleme geben.
Genieß die zeit in Berlin!!!

LG Silvia