Peinliche Frage?!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von losi 28.02.06 - 09:07 Uhr

Hallo Ihr Lieben !
Hab da mein eine etwas peinliche Frage
Die FA hat gestern bei der Untersuchung ( sollte höchstens 6 Std. davor GV gehabt haben ) kein einziges Samenfädchen feststellen können. Das Spermiogramm von meinem Mann war aber OK.
Jetzt zu meiner Frage, merkt man immer ob Mann richtig kommt ? Sorry für die indiskrete Frage bin aber so durcheinander und kann gar nicht mehr klar denken. Mein Mann ist auch der erste Mann mit dem ich geschlafen habe.
Wäre schön wenn Ihr mir ein wenig helfen könnt meine Unsicherheit deswegen zu nehmen. Ich zweifle jetzt bereits schon an mir. Obwohl mir mein Mann versichert das er sehr zufrieden ist.

Beitrag von alienka 28.02.06 - 09:22 Uhr

Ich habe mir lange gedacht, ich merke es immer, wenn er kommt, aber es ist mir schon mal passiert, dass es sich bei ihm nach einem Höhepunkt anfühlte und dann ...ehm ...gings wieder los, weil doch nicht #hicks Ich passe ja auch nicht immer nur auf ihn auf beim #sex, ich will ja auch mal was davon haben #hicks ;-)

Ich kenn zwar eure Beziehung nicht genau, aber das erste was mir einfällt ist: Mach dich blos nicht fertig, dass er dir was vorspielt, oder was dich da nun am meisten beschäftigt. Wenn du es nicht gemerkt haben solltest und er nicht gekommen ist (und es nicht "zugibt"), könnte ja auch sein, dass er etwas unter Druck war, so planmäßig auf Knopfdruck für deinen FA-Termin "zu müssen"???

Wäre doch eine natürliche Reaktion, oder?!

Mit dem Mann reden und stress dich nicht so (weiss, ist einfacher zu sagen als zu tun, aber du weisst was ich meine).

Beitrag von silberlocke 28.02.06 - 09:35 Uhr

Hi,
muss Dir doch nicht peinlich sein!
hm, hast Du geduscht nach dem herzeln.....? und vielleicht konnte Dein Männe net, weil der Doc ja dann nach seinen Soldätchen sehen wollte....
Ich denke nicht, daß wenn er heute morgen nicht hätte "können", daß das an Deiner "Atraktivität" oder daran liegt, daß Dein Mann etwas an Deiner Sexualität auszusetzten hat. Eher die Umstände..... grins

Sprich ihn einfach drauf an, ob er denn heute morgen nicht entspannt genug für einen Org. war - wenns Spermiogramm iO war, dann liegt es net daran, daß er zeugungsunfähig ist. Der Postkoitaltest ziehlt ja eher darauf ab, daß ggf. der ZS zu zäh ist oder die Spermien zu schnell abgemurkst werden....

Hat sich vielleicht geniert, Dein Mann....


LG Nita


Beitrag von catsan 28.02.06 - 09:22 Uhr

Hallo Losi,

Mann kann auch kommen ohne Samenerguss, gerade dann, wenn er in der Zeit davor (täglich?) #sex gehabt hat.

LG Cat

Beitrag von catsan 28.02.06 - 09:41 Uhr

hier ein paar Infos zu der Untersuchung
http://www.9monate.de/Postkoitaltest.html

Beitrag von alienka 28.02.06 - 09:50 Uhr

Fällt mir noch ein - falls du mehr Fragen zum Thema Sex und Liebesleben hast, gibt es bei urbia ja ein Forum dafür ;-)

Da kannst du Fragen stellen, bei denen kann man ja #hicks werden :-D und sogar deinen Namen/Nick ändern, dh anonym sein ;-) :-D

Aber ich denke in diesem Fall eher, dass es etwas mit dem Zeitdruck zu tun hatte und dass es ihm peinlich war...ist mir auch mal passiert, wo ich voll heiss um die ES-Zeit meinen Mann überreden wollte und er wollte ja auch, aber halt eher im Kopf #hicks, weil er halt weiss, es wäre ja sinnvoll, wegen #schwanger und so...seit diesem Erlebnis (was wir dann zum Glück sehr angenehm gelöst haben #hicks) passe ich auf und nehme mir vieeeeel mehr Zeit fürs #schwanger Werden.