Ab wann Windelgröße ändern

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von diamond_ 28.02.06 - 10:15 Uhr

Hallo ihr lieben#freu


also meine kleine schläft mit ihren sechs wochen schon nachts sehr gut, damit stellt sich aber das Problem der Windel.
Es ist mir jetzt schon ein paar mal passiert das sie sie durchgestrullert hat und Tagsüber benutze ich die Windeln von DM Drogeriemarkt, die strullert sie auch schnell durch wenn ich nihct aufpasse. Liegt das jetzt an der Qualität oder einfach daran das für ihren Bedarf einfach die Windelgröße 2 zu wenig aufnahmefähig ist???? Nachts bekommt sie die BAABY DRY an, habe ich jetzt tags auch benutzt nur sind die ja relativ teuer. Wer kennt sich mit den DM- Windeln aus oder kann mir weiterhelfen ob ich die nächstgrößere holen soll??? Ach so sie wiegt jetzt ca. 4,3 kg.

Vielen#danke eure Diamond und LIna

Beitrag von stephanie_juncker 28.02.06 - 10:24 Uhr

Hallo,
also mein kleiner müsste bereits auch weit über 4kg wiegen-benutze aber immer noch Größe 2 auch vom DM...da er nachts durchschläft also von 20.00uhr-7.30Uhr und dann morgens die flasche direkt kriegt ist die windel auch sehr schwer und voll aber sonst bin ich ganz zufrieden...mache aber auch jetzt noch die 3 pakete die ich zuhause habe leer-und wechsel dann auf stufe 3-habe ich nämlich auch schon ein Big Karton von fixies hier stehen-hoffe die verträgt er auch...
Lieben Gruß

Steffi+ Collin*10.12.2005

Beitrag von powergirl3007 28.02.06 - 10:28 Uhr

Hallo Diamond,

also mit den DM Windeln kenn ich mich net so aus, aber mir scheint es, als wären die entweder nicht so toll dicht, oder aber eben doch zu klein.
Bei meiner Süßen merk ich jetzt, dass die 4-9kg Windeln mittlerweile zu klein sind, weil ständig der Stinki überläuft, obwohl sie erst knapp 7,9kg wiegt. Jetzt werd ich die nächst größere Größe nehmen, von 7-?kg. Die probier ist aus und dann schaun wir weiter.
Ich würd entweder mal ne andere Marke versuchen, z.B. von Lidl oder Aldi, sind auch mit "sehr gut" getestet worden oder aber die nächste Größe nehmen!!

LG
Jenny & Isabel

Beitrag von zottelliese 28.02.06 - 11:49 Uhr

Hallo Diamond,

also, ich habe die Erfahrung gemacht, daß die Marke völlig egal ist. Deshalb nehmen wir jetzt nur noch Aldi oder Lidl.

Bei der Größe nehmen wir immer die größtmögliche. Matthis wiegt jetzt gut 8 kg, und wir nehmen Größe 4 (7-18 kg). Größe 3 würde vom Gewicht her zwar auch noch gehen, aber die läuft manchmal aus.

Liebe Grüße,
Nina + Matthis *28.08.05

Beitrag von losty 28.02.06 - 17:21 Uhr

Hallo,

also bei uns lag es an den DM-Windeln und nicht an der Größe. Als wir nach Hause gekommen sind haben wir zuerst die newborn von pampers genommen (hatten wir geschenkt bekommen). Dann haben wir die DM-Windeln gekauft, weil die ja ganz gut abgeschnitten haben und da ist bei uns auch fast jede Windel übergelaufen. Haben auch erst gedacht, dass die Windel schon zu klein ist. Zu dem Zeitpunkt wog unser kleiner auch etwa wie Deine Kleine. Haben uns dann jedenfalls wieder Pampers new born gekauft und von denen ist noch keine übergelaufen und mittlerweile wiegt er schon über 5 kg.

lg Sabine + Philipp 6Wochen

Beitrag von diamond_ 03.03.06 - 09:56 Uhr

Also erst mal danke für deine Antwort, mit den anderen konnte ich nämlich nicht viel anfangen weil deren Baby s schon wesentlich mehr wogen wie meine.

Habe mir auch wieder Pampers gekauft, sonst spart man ja an der falschen Ecke ! Als TIP für dich meine Cousine hat gerade die Windeln aus m Lidl getestet und sagt die seien ganz gut ( wobei die kleine von ihr schon 11 monate alt wird.)

Werde ich auch ma testen.

Liebe grüße chantal +Lina sophie