Langsamer-Dienstag-Stammtisch

Archiv des urbia-Forums Stammtisch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stammtisch

Wie in einem richtigen Stammtisch wird in diesem Forum geplaudert, diskutiert, geflirtet und gelacht. Alle urbia-Mitglieder vom Frischling bis zum Urbiasaurus sind herzlich willkommen. Getränke und kleine Speisen sind natürlich frei :-).

Beitrag von engel_meike 28.02.06 - 11:01 Uhr

Hallo Mädels !

Ich bin jetzt schon zweimal mit dem Kopf auf die Tastatur vorm #pc geknallt weil das hier bei Urbia #gaehn#gaehn#gaehn soooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo #gaehn#gaehn#gaehn langsam ist Heute.

Frühstück lasse ich auch mal weg, denn bis Ihr hier durchkommt ist das alles verdorben ;-)

Ich wünsche Euch einen schönen Tag

#liebe Grüße

Meike

Beitrag von blondie2710 28.02.06 - 11:10 Uhr

huhu Meike ,

ja du hast recht heute ist es wirklich zum #gaehn hier.
Da reichen auch keine 2 #tasse Kaffee da braucht man schon ein ganzes Päckchen;-)
Werde noch schnell eine ladung wäsche an setzen und dann muß ich auch schon an die Arbeit.
Was gibt es sonst so neues bei dir;-)
Dir auch einen schönen Tag bei der schönen #sonne

Lg blondie

Beitrag von engel_meike 28.02.06 - 12:32 Uhr

Hallo Blondie !

Habe auch gerade die erste Maschine Wäsche fertig und die zweite läuft schon !

Bei mir gibt es nichts Neues .... ist ja immer die blöde Zeit bis zum ES wo es in Sachen Kiwu nichts zu berichten gibt, außer vielleicht, dass ich heute Abend wieder anfange Menogon zu spritzen damit auch ein #ei wachsen kann.

Wie Ihr habt #sonne ??? Bei uns ist gerade Schneeregen angesagt #schmoll ... aber wir hatten gestern dafür tolle #sonne

#liebe Grüße

Meike

Beitrag von shads 28.02.06 - 11:37 Uhr

Huhu Meike!!

#gaehn das ist ja heute echt extrem langsam.
Am besten man fängt schon am Vortag an den Stammtich zu schreiben;-)

Hatte heute nacht wieder mal eine Gallen Kolik..
Das Mistding muss echt raus. Abe genau jetzt geht ja nicht... ziehen doch am 24. um #schwitz

Ich wünsche Dir auch einen schönen Tag!!
Allen anderen natürlich auch #liebe

Einsame Stammtisch Grüße,

Daniela

Biggi, Luca, Loli, Hasi, Miri, Nicki, Simone...
wo seit ihr den alle???
*sichschonganzeinsamfühlt*

Beitrag von ma7schi 28.02.06 - 11:45 Uhr

Ich muss mich mal einmischen.

Wenn du Koliken hast, und diagnostizierte Steine, dann warte nicht zu lange.

Ich schreibe aus Erfahrung.

Bei mir haben sich die Steine in den Gallengängen festgesetzt, ich hatte Gelbsucht und Urin und Stuhlgang hatten andere Farben, Leberwerte ganz schlecht. Ich habe zu lange gewartet (erst Schwangerschaft, dann Stillen, kleines Baby...) und habe es mit 2 Wochen Krhs bezahlt, einer Op auf Leben und Tod, bei der Gallesblase und Teil des Darmes entfernt werden musste, 2 Wochen nur Tropf, keine Nahrung, riesige Narben am Bauch.

Also, sei gut zu deinem Körper.

Ich will dir bestimmt keine Angst machen, aber lass es überprüfen.

Alles Gute M.

Beitrag von shads 28.02.06 - 12:07 Uhr

#schwitz

Hallo ma7schi!!

Oh das hört sich ja gar nicht gut an.
Sollte wirklich zum Arzt gehen.

Vor Jahren wurde in großer Stein diagnostiziert.
Per Zufall ich hatte überhaupt keine beschwerden.
Und nun kam vor 2 Wochen die erste Kolik.
2 mal hatte ich eine, dann habe ich mir Artischocken Tabletten geholt und es war ruhe. Und diese Nacht wieder. Immer wenn ich was fettes gegessen habe. #augen (Pizza)

Der Arzt meinte auch damals, dass der Stein zu groß sei und von selbst weg zu gehen. Und wenn ich beschwerden habe soll ich kommen.
Ich dachte vielleicht war es ein einmalige Sache und wollte warten. Aber da es jetzt wieder los geht.....
Kontrollieren geht ja schnell und dann kann der Arzt auch sagen, ob ich noch warten kann oder nicht.

Danke für die Info.
Jetzt weis ich das damit nich zu spassen ist.


LG Daniela #blume

Beitrag von ma7schi 28.02.06 - 12:12 Uhr

Alles Gute!

M.

Beitrag von engel_meike 28.02.06 - 12:24 Uhr

Hallo Daniela,

Gallen-Koliken #schock ich kann mich noch gut an die Schmerzen erninnern #schock#heul !!! Meine Gallenblase wurde 2002 entfernt aber ich bin auch erst mal ein paar Wochen damit rumgelaufen #hicks Die Ärzte und mein GG waren ganz schön sauer und es musste bei mir auch ein Stück Darm entfernt werden und ich lag nach der OP 10 Tage im KH ... wäre ich bloß früher gegangen !

Ist denn schon alles eingepackt usw. ? Ich habe ja schon mitbekommen das ihr schwer im Umzugsstress seid ;-)

*fragmichauchwodieanderendennsind* #gruebel#kratz ?

LG
Meike

Li

Beitrag von shads 28.02.06 - 12:52 Uhr

Ach Meike! Ich werde es wirklich kontrollieren lassen.
Es ist besser. Umso länger man wartet, desto länger muss man im Krankenhaus bleiben.
Und schließlich braucht mich meine kleine Maus.

Eingepackt ist schon einiges. Aber das meiste steht noch rum. Ich schaffe einfach nichts... momentan habe ich voll den hänger. Denke immer dass das alles nicht klappt usw. Dabei sollte ich mich doch sooooooo freuen. Glaube das ist einfach der Stress.
Am 24. März kommt der Umzugswagen.
Ich gedanken bin ich aber schon länger in Österreich ;-)

Du warst ja gestern noch richtig fleißig. #putz
Zum putzen komme ich irgendwie gar nicht mehr.
Sachen einpacken und dann drüber putzen...
Am Mittwoch hat mein GG dann alles geputzt und ich bin mit Laura bummel gefahren :-p

LG Daniela#liebe

Beitrag von engel_meike 28.02.06 - 13:03 Uhr

Ja Daniela, es ist wirklich besser wenn Du das noch kontrollieren läßt. Vielleicht ist es auch nur Gallengries und da kann man soweit wie ich das weiß, auch mit Medikamenten was machen !

Ich bin im letzten Jahr das 13. mal umgezogen #hicks und ich dachte auch ein paar Tage vorher es ist ja noch soooooooo viel zu tun und ich schaffe das alles nicht aber das ist bis jetzt Jedesmal so gewesen und am Umzugstag war doch alles verstaut !

Das mit dem Hänger kenne ich auch gut und da ich mit bekommen habe wie Deine Schwiegers Dich unter Druck setzen ist das auch nicht verwunderlich !

Hätte ich nicht so einen Mensfrust gehabt und wenn die Sonne nicht so schön gewesen wäre (die Fenster #schock) hätte ich wohl auch nicht so viel getan.
Außerdem kannst Du alles schön putzen wenn Ihr in Österreich seid ... vorher putzen lohnt sich meisten eh nicht !

Heute sind Innenarbeiten dran ... Wäsche waschen usw. aber das kann man ja so nebenbei machen ... weil Urbia so schön langsam ist #gaehn:-p;-)

#liebdrueck
Meike

Beitrag von samiron 28.02.06 - 14:52 Uhr

Moin,was ist denn hier los?? Warum dauert das soooooooooooo laaaaaaaaaaaaange?:-[
Hier hat es wieder geschneit.......moment,mittlerweile tauts schon wieder-zum Leidwesen der Kinder.....
Aber ich glaube,bis diese Nachricht angekommen ist,wird der Schnee schon wieder Schnee von gestern sein....:-(
Einen schönen langsaaaaaamen Tag noch!
Liebe Grüsse von Sabine

Beitrag von shads 28.02.06 - 16:12 Uhr

Sorry das ich erst jetzt Antworte... diesesmal lag es nicht an Urbia. Obwohl es noch immer sehr langsam ist.

Habe eben gekocht. Mit GG gegessen und Kaffee getrunken. Kind gefüttert und gewickelt. Danach war ich noch eben unter der Dusche.
GG hat sogar Laura gefütter #freu Nur als sie dann quatsch machte, habe ich übernommen.
Wow ich bin richtig stolz auf ihn. Normalerweise drückt er sich immer davor.

Wow Du bist 13. mal umgezogen. Das ist ja echt der Wahnsinn. Hat es Dir den niergendwo gefallen?? ;-) Leider ist so ein Umzug mit eine Menge Stress verbunden. Ich weis noch immer nicht wie das alles wird... Vorallem brauchen wir doch bis zum 24. unser Bett und dann sich noch darum kümmern das es auf den Sperrmüll kommt. Das blöde ist auch das wir den Umzugswagen selber packen müssen. Also wir fahren am 24. und dann muss die wohnung ganz leer sein.

Ach... Dabei habe ich ganz doll Daumen gedrückt #pro dass die Mens nicht kommt. Da haben wohl meine Umleitungsschilder nichts genützt ;-)

Schwiemu ist ja immer der Meinung wir/ich hätte(n) es so schmutzig. Und da hat sie noch großzügigerweise Angeboten die wohnung zu putzen. Na, ja was heist Angeboten. Sie hat das halt so geplant.
Bitte, soll sie doch. Habe ich weniger Arbeit.
Soll sie eben die Küchenregale sauber machen und Fenster putzen. Sag ich bestimmt nicht nein ;-):-p
Ja, ich bin halt die Böse die ihren Sohn weg nimmt. Und alles ist meine Schuld. Die sagen das zwar nicht, aber so unterschwellig bekommt man das doch mit.
Ich bin auf jeden fall froh, dass mein GG kein Muttersöhnchen ist. ich glaube sonst wäre ich schon abgehauen.

Wäsche habe ich auch eben gewaschen. Aber nur die von Laura.

Hoffenltich machen die was bei Urbia das es bald schneller wird!

#liebdrueck
Daniela#liebe

Beitrag von simone_2403 28.02.06 - 15:46 Uhr

*reinflitz*

Boahhhhhhhhhhhhh das was Urbia zu langsam ist,ist in der Stadt zu schnell *lol*Ich war nur kurz beim Einkaufen,aber sowas hab ich schon lang nichmehr gesehn also ehrlich.

Dann is bei uns im Kaff ja um 13.00 der Umzug losgegangen...Ich bin mit Isa daheim,die ist immer noch krank,Papa mit dem Rest losgezogen #augen

Mal sehn wann die eintrudeln....

#liebdrueck

Beitrag von shads 28.02.06 - 16:23 Uhr

*stuhlkissenfürSimonehinlegt*

Sollst es doch schön gemütlich haben #liebdrueck

Na, wie ises Dir??
Geht es Deiner Maus schon etwas besser??

Was ich Dir schon lange mal erzählen wollte...
Ich wollte auch immer viele Kinder haben. So 4 ungefähr. Aber jetzt weis ich nicht wie man das schaffen soll. Echt.. sag mal wie schaffst Du das alles??
Wohnt ihr eigentlich in einem Haus???
In unserer neuen Wohnung hätten keine 4 Kinder platz. Haben nur ein Kinderzimmer.
Dazu kommt doch auch dass die Kinder viel Geld kosten, oder??? Klar gibt es Kindergeld usw. aber ich merke schon heute, dass das nicht reicht.
Der Kopf sagt keine weiteren Kinder, weil zu viele Schulden.
Das Herz sagt mind. noch ein Kind.
Hm... welchen Alters Abstand findet Du am besten??? So das sich die kinder gut verstehen und man selbst nicht total überfordert ist??!!!

Tausend fragen... #hicks

LG Daniela#liebe

Beitrag von simone_2403 28.02.06 - 18:32 Uhr

*aufdenkissenbequemmach*

So langsam gehts wieder aufwärts mit Isa #freu

Also dann versuch ich dir das mal zu erklären wie das bei uns so läuft.

Zu schaffen ist alles,die Organisation machts.Dann kommt ja noch dazu das ich keine 4 Kleinkinderhab,sondern im Endeffekt ja nur 2 kleine.Kathi ist 16 die geht ihren Weg so gut wie alleine,packt aber da mit an wo sie gebraucht wird.Marcel ist 12 bei dem ist es fast genauso.

Ich leg viel Wert auf Selbstständigkeit und hab meine Kinder auch danach erzogen.Einen festen Haushaltsplan gibt es bei uns nicht,jeder packt das an wo er sieht das es gemacht werden muß.Meine Kinder sollen sich in erster Linie auf ihre Schule konzentrieren,das ist mir wichtig und es ist mir Banane ob da mal ne Hose überm Stuhl hängen bleibt.

Solang die Grundreinigung da ist,ist der Rest ein klacks.Wenn die Wäsche fertig ist und Kathi sieht das räumt sie sie eben aus,wenns ein anderer merkt dann eben der andere.Bei uns läuft alles Hand in Hand und nur so funktioniert das.

Zur Wohnlage.Wir haben ne Wohnung,Erdgeschoss mit Gaten,Das waren mal 2 Wohnungen jetzt ist es eine.in Haus kommt für unsfrühestens im Herbst in Frage,wenn nicht sogar noch später.Mal sehn was die Bausparer so sprechen ;-)

Die Kosten...hmmm...also wir kommen gut klar,die Kinder müssen nichts entbehren und sind keine Markenjunkies.Kathi sagt immer,was brauch ich ne Jeans für 100 Euro,wenns eine für 20 tut die genauso gut aussieht.Wirhaben ihnen vermittelt(so gut wir konnten) das man fürGeld hart arbeiten muß und wenn man sich was leisten will eben auch mal sparen muß.Das sieht sogar die kleine ein.Isabelle spart ihr Taschengeld auf ein neues Playstationspiel ;-) .

Arbeitstechnisch haben wir Glück.Mein Mann hat arbeit,ich auch,wenn auch nur Stundenweise,aber das ist mein "Taschengeld" ;-)

Der Abstand...tja,das is so ne Sache.Kathi war ja ein ungeplantes (aber nicht unerwünschtes) Kind.Ich bin nach dem MuSchu sofort wieder arbeiten gegangen und für mich war das Thema Kinderkriegen auch erst mal durch.Nach 3 Jahren kam der KiWu wieder auf,was folgte,üben üben üben...Bei Marcel das gleiche,nach dem MuSchu wieder arbeiten.Isabelle war ein Persona Unfall (was für ein süßer Unfall*lol).Weil ich mich 2 Tage nach Isabelles Entbindung vonmeinem Mann getrennt habe,war ich da auf Sozialhilfe angewiesen...war keine schöne Zeit :-(#schmoll .

7 Monate später hab ich endlich wieder Arbeit gefunden und kurz darauf auch meinen jetzigen Mann(den ich aber auch schon 18 Jahre kenn *lol).Irgendwann haben wir beschlossen noch ein Baby habn zu wollen un dich wurde nach einer kurzen Zeit auch schwanger.Louis hab ich in der 18 ssw wieder hergeben müssen....

Aufgeben galt aber nicht und kurze Zeit später übten wir wieder...diesma allerdings 21 ÜZ #schmoll bis Leon sich angekündigt hat.Bei dem jetzigen Krümel haben wir "nur" 6 ÜZ gebraucht #freu

Wa ich damit sagen will.Man kann zwar planen,aber irgendwie kommen die Kinder doch erst dann wenn SIE wollen ;-).Ich bin mit dem Abstand zufrieden.Es sind zwischen 4 und 5 Jahren zwischen meinen Kindern,das is so Ok für mich.Die großen könne bei den kleinen schon mal ehr anpacken und Eifersucht,war bei meinen großen nie ein Thema,wenn was kleines nach kam.

#liebdrueck