Vielleicht könnt ihr mir helfen?!?!?!?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von meinbaby24 28.02.06 - 11:11 Uhr

Hallo, ich bin zur zeit in der 30 ssw, und muß antibiotikum nehmen, da ich total erkältet bin, aber ich habe angst das zeug zu nehmen,,,
Ich habe das Gefühl wenn ich es einnehme das mein Baby so zuckt und mich mehr tritt, so als ob es mir sagen will, nein ich möchte das nicht,,,,

ich habe nur angst das es schädchlich für den kleinen ist,,,

hat jemand von euch, das auch in der schwangerschaft einnnehmen mußen,.,,, wo das kind aber trotz dem gesund ist....

bitte um antworten

danke

veki

Beitrag von hasi2606 28.02.06 - 11:24 Uhr

Hallo Veki,

Antibiotika ist in der Tat nicht sooooooo toll :-(

Aber es gibt extra Antibiotika für Deinen Fall bzw. für die Stillzeit. Ich nehme an, daß Dein Arzt darauf Rücksicht genommen hat. Wenn Du Dir aber nicht sicher bist, ruf Deinen Arzt bzw. FA doch noch mal an...

Liebe Grüße
Katja mit #baby Lena (*20.10.2005)

Beitrag von mel251079 28.02.06 - 11:29 Uhr

hi
du amre maus
ich kann dir nur sagen von einer freundin die hatte in der ss fast eine lungenentzündung musste auch antibiotikas nehemen und das ganz 3 wochen lang es war speziell für schwangere gewesen und der kleinen maus hat es nicht getan sie wird bald mittlerweile schon 1 jahr und macht gehversuche.ich selbst hatte ne bronchitis gehabt und habe gelyonytrel (machen im tv z zt werbung dafür)ist rein pflanzlich und hat mir gut geholfen vielleicht reicht dir das auch frag nochmal den doc
lieben gruss und gute besserung melanie mit andreas heute 11wochen