Hallo Liebe Mai-Mamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von juliocesar 28.02.06 - 11:32 Uhr

Hatte heute Termin bei meiner FA.

Die kleine hat sich noch nicht gedreht, das Köpfchen ist oben rechts neben dem Bauchnabel. Meine FA meinte, dass ich darum einen ziemlichen Druck auf den Unterleib spüre. Die kleine wiegt nun ca. 1900g!
Haben sich eure kleinen schon gedreht? Habe Ende Monat nochmals einen Termin und bis dann wäre schön, wenn sich die Kleine gesenkt habe, meinte meine FA. Muss ich mir deswegen Gedanken machen?
Meine Blutwerte sind wieder stabil und ich muss die Eisentabletten einfach vorbeugend weiter einnehmen, bis die Packung fertig ist. Ausserdem hab ich einen Scheidenpilz und muss 3 Nächte lang Zäpfchen nehmen.
Manchmal spüre ich ein Ziehen unten, v.a. wenn ich mich anstrenge. Allerdings ist der Muttermund fest verschlossen.
Mein Bauchumfang ist 101 cm, zugenommen hab ich bis heute 7 kg. V.a. am Morgen fühlen sich meine Beine schwer an, aber geschwollen sind sie nicht. Seit 3 Wochen benutze ich den Babybelt und die Rückenschmerzen haben etwas abgenommen.
Das Arbeiten fällt mir immer schwerer und die Müdigkeit nimmt täglich zu.

Wie geht es Euch?

LG Gabriela und Saskia (31.SSW)

Beitrag von giesella 28.02.06 - 11:48 Uhr

Hallo Gabriela,

also meine Kleine hat bei den letzten beiden Untersuchungen schon auf dem Kopf "gestanden". Aber meine FÄ meinte, das hat gar keine Bedeutung, denn sie wird sich noch ein paar mal drehen. Sie sagte nur, wenn sie 3-4 Wochen vor der Entbindung nicht mit dem Köpfchen unten liegt, dann hätten wir ein Problem.
Wann hast Du denn ET? Ich entbinde voraussichtlich am 16.05.06.
Mein Bauchumfang liegt derzeit bei 91 cm und geht mir derzeit gewaltig auf den Keks, gerade wenn es darum geht, mir Strümpfe und Schuhe anzuziehen.
Müde bin ich auch viel. Aber ansonsten gehts mir soweit super.
Wenn sich Dein Baby noch nicht gedreht hat, würde ich mir keine Sorgen machen. Das wird bestimmt demnächst passieren.

LG,
giesella +#baby Sarah inside (30. SSW)

Beitrag von joisy 28.02.06 - 11:57 Uhr

Hallo Gabriela,

mir geht es so wie Dir!!

Mein Kleiner liegt auch noch quer im Bauch, wobei ich mir wegen des Drehens keine grossen Gedanken mache. Das kommt schon noch! :-) Hatte im Krankenhaus eine Bettnachbarin deren Kleiner hat sich in der 38. SSW gedreht - nur leider in die falsche Lage! Sowas ist alledings sehr selten.

Seit einigen Wochen habe ich auch Rücken- und Hüftschmerzen, die allerdings seit gestern so richtig fies schlimm sind! Heute 'wackel' ich, von rechts nach links schwankend, durch die Agentur und fühl mich wie 'ne Kuh kurz vorm kalben! Ich hoffe, dass das noch besser wird! Weitere 8 + Wochen kann ich das wahrlich nicht aushalten!

Mein BU ist jetzt bei 102 cm und zugenommen habe ich 8 kg, bin allerdings mit meine absolutem Traumgewicht in die SS gegangen! So eine feste Zahnspange ist einfach die beste Diät!! ;-)

Was ist denn ein Babybelt? Funktioniert das? Wie?

LG
Anja (32. SSW)

Beitrag von _freckles_ 28.02.06 - 12:34 Uhr

Hallo!

Fühle mich fast schlecht das zu sagen, aber mir geht es prima. Klar, ab und an Zieht es im Rücken, aber bisher hatte ich noch keine Probleme.

Meine Kleine dreht sich noch fleissig, muss also noch genug Platz das ein, oder sie macht sich genug Platz. Beim letzten Termin "stand" sie Kopf, aber was heißt das schon wenn ich trotzdem spüre das sie sich noch dreht.

Mein Bauchumfang ist 100 cm ... hab eben erst mal messen müssen ... und zugenommen habe ich "erst" 6,5 Kilo.

Hoffentlich wird das mit deinem Pilz bald besser. #klee

Liebe Grüße, Danni & #huepf Sasha #huepf