mir ist so komisch

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von schneewittchen.le 28.02.06 - 11:59 Uhr

hallo allerseits.
ist durchfall möglicherweise ein zeichen dafür das es bald los geht. mir ist auch schon seit so gestern schlecht :-[

bin so aufgeregt #huepf

gruß von sandra

Beitrag von jenni1981 28.02.06 - 14:27 Uhr

Hallo Sandra!

Ich kann eigentlich weniger zu deiner Frage schreiben. Wollte euch aber mal alles Gute wünschen für Geburt und danach. Bin auch aus LE, aber meine Maus ist schon 2 1/2 Jahre.

Also ich hatte während der Schwangerschaft oft Sodbrennen und Übelkeit, vor allem die letzten Wochen vor der Geburt. Durchfall hatte ich zwei Tage bevor der Blasensprung war, aber dabei hatte ich mir nichts gedacht. Ansonsten habe ich nichts gemerkt und die Fruchtblase platzte während ich schlief. Es kann sehr wohl sein, dass es bald los geht, aber das Kleine kann sich auch noch Zeit lassen. Da hilft leider nur warten.

LG Jenni

Beitrag von chini 01.03.06 - 22:13 Uhr

Hallo Sandra,

vielleicht bin ich ja schon zu spät und deine Maus ist schon da ;-)

Also bei mir war Durchfall definitiv ein Zeichen dafür dass es losgeht. Ich bin morgens um 5:00 Uhr mit Magenziehen aufgewacht und dauernd auf Klo geflitzt (hat mir den Einlauf erspart *hihi*) Beim FA zeigte das CTG um 8:00 Uhr aber keine Wehen an. Mußte also doch eine Magen-Darm-Grippe sein - dachte ich. Wegen Verdachts auf Blasensprung wurde ich trotzdem ins KH geschickt. Gegen 14:00 Uhr setzten dann endlich leichte Wehen ein und um 17:00 Uhr war unser Sohn da #freu soviel zum Thema Magen-Darm ;-)

Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir eine schöne Geburt

Chini