frage!!!!!!!!! bißchen lang

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von herzele18 28.02.06 - 12:19 Uhr

hallo,

ich und mein freund haben zur zeit ein paar probleme.#heul

sind nächsten monat 4 jahre zusammen und haben einen sohn der 20 monate ist.;-)

momentan läuft bei uns einiges schief, er ist arbeitslos geworden, sein bester kumpel meldet sich nicht mehr und seine mutter ist stark an krebs erkrankt. ihm wird das glaub alles momentan zu viel.#kratz

tja und auf mich hat er au keien lust mehr sexuell und au einfach mal so gesehen.:-[

haben eure männer das au wenn sie so probleme haben das sie keine lust auf #sex haben?#kratz

er sagt mir das es nicht an mir liegt. und er mich liebt.#gruebel

er hatte au schonmal so ne fase da war der kleine nur noch nicht da.

tja nur sein ich brauche mehr zeit für mich phase geht jetzt so weit das ich glaub das auch unser familienleben ihm grad zu viel wird.#heul

mit ihm reden ist grad nciht er wird immer gleich agressiv oder blockt ab.#heul

ich habe so angst ihn zu verlieren, da ich finde das er damit grad unsere familie kaputt macht die ihm so heilig ist.#heul

was denkt ihr was soll ich machen? er hat jetzt au schon bei seinem besten kumpel geschlafen wo sie spät heim gekommen sind. er kam am nächsten morgen heim. das glaube ich ihm au.

ich denke nicht das eine andere frau dahinter steckt, da bin ich mir sicher und au seine mutter.

meint ihr es wäre besser einfach sachen zu packen von mir und dem kleinen und einfach mal weg? so würde er uns vielleicht wieder schätzen? oder da bleiben und gute mine zum bösen spiel machen?#schwitz

auf ihn zu gehn und reden werde ich die nächsten tage nicht evrsuchen da es wirklichnichts bringt umsomehr ich mit ihm rede umsomehr geht er weg usw.:-[

ich bin echt am boden zerstört, wir waren so eine tolle familie bis vor 2 wochen, wir hatten nei probleme im gegenteil alle freunde sagen wir sind das traumpaar bzw traumfamilie.#schock

oh man ich habe echt angst, er hat zwar gesagt er will nicht das schluß ist aber ich habe angst das so alles kaputt geht.#heul

vielleicht findet er mich au nicht mehr atraktiv und will deshalb kein sex mehr. kann ja sein da ich ja noch paar kilos mehr habe. werde jetzt aber abnehmen. vielleicht gefalle ich ihm dann wieder.:-%

kennt ihr sowas au das männer sich mal so verhalten?

danke um jeden rat

Beitrag von herzele18 28.02.06 - 12:24 Uhr

sorry ich hab glaub falsches forum gewählt wäre glaubpartnerschaft besser habe ich aber jetzt erst gesehen.

hoffe ihr verzeiht mit bin ein bißchen durcheinander.

Beitrag von jupp43 28.02.06 - 12:38 Uhr

Hallo Miriam,

habe ich Dich richtig verstanden aber wenn ich richtig verstandenhabe, hast Du Angst um Eure Beziehung weil Ihr mal ein paar Wochen keinen Sex habt ? Über Deinem Freund bricht die Wlt zusammen Du denkst an Dich ? Jeder Mann geht anders mit Problemen um und Dein Freund ist wohl nicht der Typ, der sich groß aussprechen muss, also lass ihn erstmal. Aber ginb ihm das Gefühl, dass Du für ihn da bist wenn er Dich braucht. Stell bitte nicht in dieser Situation Eure Beziehung in Frage, denn das ist wohl das letzte, was er jetzt gebrauchen kann.

LG Josef

Beitrag von eifelsonne 28.02.06 - 12:59 Uhr

Ich finde es genial!

Dein Freund ist

- arbeitslos geworden
- hat Stress mit seinem besten Kumpel und
- seine Mutter ist an Krebs erkrankt.

Und du beschwerst dich, dass er dich 2 Wochen nicht gevögelt hat.

Bei einem Mann würde hier schnell von einem unsentimentalen, schwanzgesteuerten Arschloch gesprochen.

Mein Ratschlag: Lass ihn doch einfach in Ruhe, kann ja wohl nicht so schwer sein.

Du meinst, dass er die Beziehung kaputt macht? Du machst die Beziehung kaputt und denkst über Auszug nach. Wunderbar. Druck erzeugt Gegendruck.

Vielleicht liegt es an deinem Alter aber keine Beziehung hat nicht mal eine Krise und die dauert auch schon mal länger als 14 lächerliche poplige Tage!

Sorry, null Verständnis.

Und am Rande. Das Wort auch schreibt sich am Ende mit ch. Versuch es einfach mal, sieht wesentlich besser aus!

Beitrag von herzele18 28.02.06 - 19:04 Uhr

ich komm aus dem schwaben ländle da sagt man anstatt auch au sorry

Beitrag von gh1954 01.03.06 - 00:03 Uhr

Stimme dir voll zu....

Beitrag von bea104 28.02.06 - 13:07 Uhr

Also.....
-........willst du mich VERKACKEIERN??????

Du schreibst das seine MAMA STARK an Krebs erkrankt ist und wunderst dich auch noch warum er keinen SEX will????? Also ich glaube bei dir piept´s wohl!!!!
Hättest du lust auf Sex wenn deine Mutter stark an Krebs erkrankt wäre?? Denk mal darüber nach!!!
Ich habe meine Mutter durch die Krankheit KREBS verloren, mensch wie kommt das blos das ich zu diesem Zeitpunkt keine Sex wollte?!?!??!

Aber du denkst noch daran die Sachen zu packen und deinen Mann noch im Stich zu lassen, bist ne´ganz tolle!!!
Hast du schon mal darüber nachgedacht das du ihn vielleicht einfach nur nervst, mit deiner Sex-Lust wenn es ihm nicht gut geht????


Mach mal eine INVENTUR in deinem Kopf, und dann überleg mal was er wirklich braucht!

bea

Beitrag von nie Veständnis bekommen 28.02.06 - 23:57 Uhr

" Ich habe meine Mutter durch die Krankheit KREBS verloren "
Ich auch, nach langem Leiden.
2 Tage nach der Beerdigung hatten wir Sex, ich war gar nicht anwesend, konnte nur an meine Ma denken. Hab drauf den Tag gebeten, dass er mich 2 Wochen "in Ruhe läßt".Da hat er 3 Tage nicht mit mir gesprochen, Begründung: Da müßte ich als Frau doch wohl verständnis für haben, wenn der Mann die rote Karte kriegt, dass er sich so verhält.
Das war der Anfang vom Ende, weiß ich rückblickend und ich konnte ihm das nie verzeihen, dass ich nicht um meine Ma trauern durfte, auch wenn das mittlerweile schon so viele Jahre her ist.

Beitrag von anja26w 28.02.06 - 14:20 Uhr

hallo miriam.
eeehäm änder mal deine vk.grins
neee ich glaube auch eher du treibst ihn aus dem haus.
sorry aber wenn ich probleme habe,dann rede ich dann darüber wenn es mir passt und nicht weil mein männe mir die ganze zeit damit in den ohren liegt.

und sex???sorry wenn er von deinem geschwafel nichtmal den kopf so frei bekommt,das er nicht bei dir bleiben kann sondern lieber woanders schläft,oder halt aggressiv wird(schätze mal du nervst ihn)
und treibst ihn dazu immer wieder damit sich zu befassen.
dann übst auch noch druck im bett aus.
neee sorry aber meinst nicht du bist da etwas sehr egoistisch?
lass ihn doch machen was er im moment für sich für richtig hält.
und sei einfach da,wenn er bereit ist.
aber doch nicht so,da musste dich nicht eundern wenn der die beine in die hand nimmt und weg ist bald.
lg anja

Beitrag von toll 28.02.06 - 16:23 Uhr


Also der Egoismus mancher ist schon erstaunlich. Der Typ hat seine Arbeit verloren und seine Mama liegt im Sterben, Mädel!!
Gleich mal nen Anti-Ego-Kurs belegen (gefolgt vom Rechtschreibkurs)..

Beitrag von herzele18 28.02.06 - 19:00 Uhr

ich glaub ihr habt das alle falsch verstanden.

er hat erst am samstag erfahren das seine mutter krank wurde.

und ich bin sicher nicht sexgeil sicher nicht nur es läuft schon länger nichts mehr.

und es tut mir leid ich wollte eigentlich eure ratschläge und keine dummen anmachungen. war echt das letzte mal das ich was ins forum tue wenn man hier so fertig gemacht wird.

ich bin sicher nicht egoistisch er ist doch der wo zurzeit nie zuhause ist und mich mit unserem kleinen alleine lässt. und ich nerve ihn sicher nicht da ich schon nichts mehr sage.

ment ihr ich hänge an ihm wie ne klette? und will nur sex hallo das bin ich sicher nicht.

finds schade wie man hier fertig gemacht wird.#

ja ich habe angst um meine beziehung da wir noch nie so ne siuation hatten und er klar sagt er hat kein bock mit mir zeit zu verbringen. nur ich denke bei problemen hält ne familie zusammen. wir hatten schon so viele probleme da war das au so nur jetzt auf einmal nicht mehr.

naja finds schade wie man hier abgeht.