Kinderwunsch.... wie sage ich es ihm?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cassy27 28.02.06 - 12:30 Uhr

Hallo zusammen,

melde mich nach einem Jahr zurück.............
Unser Sohn ist nun ein Jahr alt und bereitet uns beiden sehr viel Freude.

Mir war von Anfang an klar, daß ich zwei Kinder haben möchte. Wir haben auch seinerzeit darüber gesprochen und waren uns einig. Seit unser Sohn auf der Welt ist, ignoriert er diesen Gedanken komplett. Er sprich davon, daß wir die nicht mehr benötigten Sachen verkaufen sollten, etc. :-[
Habe mir am Anfang erst einmal nicht dabei gesagt und das Thema auch bewußt nicht angeschnitten. Man soll den frischen Papa ja nicht gleich überfordern. #augen

Langsam aber brennt mir das Thema echt unter den Nägeln. Habe eigentlich an einen Alterunterschied der Kinder von etwa 2 Jahren gedacht (mal angenommen die Natur spielt mit). Nach langem Abwägen aller Vor- und Nachteile in Sachen Altersdifferenz war das für mich/uns die beste Wahl.

Tja,..... und nun weiß ich einfach nicht wie ich das Thema zur Sprache bringen soll ? #kratz
Hat jemand von Euch eine ähnliche Erfahrung gemacht und hat vielleicht einen kleinen Tip für mich?

Danke
Cassy

Beitrag von toertchen_14 28.02.06 - 13:04 Uhr

Hallo Cassy,
kommt mir alles ziemlich bekannt vor! Unser Sohn ist am 20. Januar 1 Jahr geworden, und der Kinderwunsch ist bei mir genauso stark wie vor 2 Jahren! Mein Mann ist allerdings ganz zufrieden mit dem einen Sohn, er hat selber auch keine Geschwister und findet das ganz o.k.
Wenn ich das Thema anschneide, dann schwankt er zwischen: Nein oder vielleicht doch irgendwann...
Zum Glück meint er, dass wir die Babysachen ja vorsichtshalber doch mal aufbewahren sollten!
Verhütet Ihr denn? Bei uns ist es so, dass ich die Pille nicht nehme, weil ich sie nicht vertrage. Verhütung besteht bei uns also derzeit aus "Aufpassen", was ja zum Glück nicht so besonders sicher ist:-)
Meine Hoffnung ist also, dass es einfach mal so passiert, so kam es übrigens auch zu der ersten Schwangerschaft (die leider in einer FG endete, danach haben wir dann richtig geübt)
Im Übrigen bin ich davon überzeugt, dass mein Mann sich über ein zweites Kind freuen würde, wenn es denn käme. Denkst Du das auch?
Liebe Grüße,
Törtchen mit Tobias #baby

Beitrag von mauz78 28.02.06 - 13:00 Uhr

Hallo Cassy,

Aus erfahrung kann ich dir nichts sagen.

Aber rede mit ihn darüber das du jetzt den Wunsch hast ein 2.tes kind zu zeugen.

Klar und direkt !!!

Setzt euch zusammen, sprecht darüber und zählt alle Vor und Nachteile auf :-D

Und lasst erstmal das zu kleingewordenen einfach liegen *tip

LG Mauz

Beitrag von berlintweety 28.02.06 - 13:15 Uhr

Hallo Cassy,

unser Sohn ist jetzt auch etwas über 1 Jahr und wir setzen jetzt das Zweite an :-D. Mein Mann war eher das ganze Gegenteil als Deiner. Meiner wollte sofort nach der Geburt das nächste, wo ich dann aber erstmal gebremst habe. Dann sagte er, ich solle einfach entscheiden, wann ich das nächste möchte.
Ich würde an Deiner Stelle Deinen Mann einfach mal darauf ansprechen. Gerade heraus. Würde ein schönes Essen machen oder bei einem Gläschen Wein auf der Couch mit #kerzeschein. Auf jedenfall ganz in Ruhe, so dass er auch antworten muss und nicht irgendwas anderes vorschieben kann, was er jetzt machen müsse.
Ich drücke Dir die #pro. Würde mich interessieren wie es ausgegangen ist - erzähl dann mal.

#liebe Grüße und ganz viel #klee

BerlinTweety

Beitrag von mira2003 28.02.06 - 13:10 Uhr

Hallo

hatte das Prob auch. Wollte immer ein 2. Kind und habe meinen Mann immer mal wieder drauf angesprochen. Meist war seine Antwort aber ne wegen Job , Geld, Zeit...
Und als ich den Gedanken jetzt selber aufgegeben habe (unser Sohn wir im August 8 Jahre alt) kam er auf einmal von selber. Meint das er vielleicht die ganze Zeit nicht reif gewesen wäre und nu ist er soweit. Ok, habe die Pille abgesetzt und in ein oder zwei Monaten fangen wir an zu üben!. Hab einfach Gedult und sprich hin und wieder mit ihm, oder frag einfach direkt warum er Dir keine klare Antwort gibt und warum Du die Dinge verkaufen sollst.

Viele Grüße und viel Erfolg

Mira