Intimpflege

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von tatiani 28.02.06 - 12:59 Uhr

Hallo,

hab dieses Thema auch bei G & M schon reingestellt aber jetzt probiere ich es mal hier.

Da ich immer wieder Probleme habe mit Pilzen und Infektionen im Genitalbereich wollte ich Euch mal fragen was ihr zum waschen benutzt.

Ich nehme ab und an diese Sagella Waschlotion und ansonsten wasche ich mich nur mit lauwarmen Wasser. Ohne Waschlappen. Nur mit der Brause. Hat mir meine Gyn so geraten.

Aber ich hab dabei immer das Gefühl nicht richtig sauber zu sein. Ich mein ich dusche jeden Tag aber es bildet sich immer so ein weißer schmieriger Belag (sorry peinlich) und der geht nur mit Wasser auch nicht richtig weg. Meine Gyn meint das ist ganz normal und man nennt das (weiß nicht mehr ob das stimmt "Smegma" oder so ähnlich). Ansonsten benutze ich nur manchmal das Multigyngel zur Pflege oder wenn ich Juckreiz habe oder so ein Wundgefühl.

Und wie macht ihr das nach dem Sex? Ist zwar manchmal nervig aber ich gehe wirklich immer gleich danach zum pinkeln um die Keime auszuspülen, weil ich sonst gleich die nächste Infektion habe.
Duscht ihr danach auch noch mal?

Gruß

tatiani

Bin echt geplagt damit.

Beitrag von angel142 28.02.06 - 13:17 Uhr


Hallo tatiani.

Beim duschen benutze ich auch bei der Intimpflege nur ein sanftes Duschgel.Keine Intim Waschlotionen!Auch keine Feuchttücher nehmen.Trägst du vieleicht öfteren Slipeinlagen und Polyester Slips?Das hatte bei mir nämlch auch immer die Folge,das sich ein unangenehmer Geruch und milchiges etwas am Schneckchen gebildet hat!Nach dem Sex hüpf ich aufs Bidet nicht zum inneren ausspülen,sondern zum äusserlichen waschen mit mimimal Duschgel oder auch nur Wasser.
Natürlich trag ich auch noch Polyester Slips,aber nicht mehr so oft!Vieleicht hilft dir das ja weiter!

LG.Barbara.

Beitrag von manu72 28.02.06 - 13:20 Uhr

Hallo tatiani,

ich glaube das du es mit Deiner Hygiene etwas übertreibst!
Nicht das tägliche duschen,das mach ich natürlich auch,aber die ganzen Mittelchen die Du benutzt! Ich hatte früher auch oft Pilzinfektionen und ähnliches,doch ich habe auch die ganzen Mittelchen nicht mehr benutzt,sondern mich einfach nur Wasser und pH-neutrale Seife (Seba-med) gewaschen!
Und bitte keine Slipeinlagen,denn da sammeln sich nur die Bakterien!
Und das Du diesen Ausfluss hast ist doch ganz normal. Dann wechselst Du halt einfach mehrmals am Tag den Slip und gut isses!
Zum Thema Sex kann ich nicht viel sagen,denn damit hab ich keine Probleme! Aber falls ihr auch Analverkehr habt müßt ihr aufpassen,denn man darf nicht aus dem Po in die Mumu*lächel*!;-)
So,das waren meine gutgemeinten Tipps für Dich...

GlG,die manu#blume

Beitrag von tatiani 28.02.06 - 13:38 Uhr

Hallo Manu,

also ich benutze auch nur hin und wieder diese Sagella Lotion zum waschen (ansonsten nur lauwarmes Wasser) und wenn ich mal Probleme habe wie Juckreiz oder brennen dieses Multigyn Gel. Mehr nicht.

Slipeinlagen benutze ich schon seit Jahren nicht mehr. und dieser Ausfluss legt sich halt eben so zwischen die Schamlippen. Und eben sehr schnell. Auch wenn ich ein paar Stunden vorher geduscht habe. Wie gesagt meine Gyn sagt das ist normal und nennt sich Smegma und das haben sowohl Frauen wie auch Männer. Aber ich fühl mich da irgendwie unwohl.

Naja aber kann man halt nix machen ;-).

LG

tatiani

Beitrag von 9605paja 28.02.06 - 22:12 Uhr

Hallo tati,

Vielleicht steckt ihr euch beim Sex immer wieder Gegenseitig an und deshalb bekommst du die Infektionen nicht los ??!!

Wie schon gesagt keine Slipeinlagen, mehrmals tgl. Slip wechseln, tgl Intimpflege aber nicht übertreiben.

Ich hatte auch mal ne Zeit so Probleme, meine Gyn. hat mir geraten 2-3 mal wöchentlich ein OB in Naturjoghurt tauchen und benutzen das soll den Säure- Basen Haushalt bzw. das Milleu regulieren hat bei mir super geholfen seitdem habe ich nur noch minimalen Ausfluss.

paja