Muß der Schleimabgang immer blutig sein??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tinchen_ 28.02.06 - 13:00 Uhr

Hallo

hab zwar schon eine Tochter aber damals ging es mit Blasensprung ohne jeglichen Schleimabgang los. Nun hab ich gestern abend und auch heute schon so Schleim nach dem urinieren am Klopapier gehabt. Kann das was zu bedeuten haben oder muß da immer Blut bei sein??

Danke für Eure Antworten
Martina, Katharina 2 3/4 & Aaron ET-5

Beitrag von mauskewitzki 28.02.06 - 13:30 Uhr

Hallo!

Hatte auch 2-3 Tage vermehrten Schleimabgang, hatte auch ein Postig dazu hier geschrieben.

Mir wurde gesagt (auch vom FA), dass es ganz normal ist. Es kann zwar der Schleipfropf sein, war aber bei mir nicht der Fall. Wenn es der Schleimpfropf ist, muss kein Blut dabei sein. Es hat aber auch nicht unbedingt damit zu tun, dass die Geburt los geht. Manche Frauen bekommen ihr Baby erst bis zu 2 Wochen nach Abgang.

LG Julia & #ei ET -19

Beitrag von realman 28.02.06 - 13:35 Uhr

Hallo Martina,

bei mir war damals kein Blut dabei.

Ich hab nur unmengen von Schleim am Klopapier gehabt, kurz dannach gingen die Wehen las und 24 Stunden später war meine Tochter dann da.

Ich wünsch Dir alles gute für die Geburt.

Ariana mit
#baby Fabienne 1 Jahr und #ei 8 SSW