Durchfall und wie hieß diese "Beruhigungshägeteil"

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnatze 28.02.06 - 13:23 Uhr

Hallo!
Erst mal zu dem, was mir Sorgen bereitet. meine Kleine (18 W) hat schon wieder Durchfall, nachdem er gerade mal drei Tage weg war. Es kann schon sein, daß das mit den Zähnen zusammenhängt, da ich schon weiße Flecken im Zahnfleisch sehen kann. Ich gebe ihr Elotrans auf Anraten meiner Hebamme und der KIÄ und sie macht auch algemein einen ganz munteren Eindruck. Nur gegen Abend merkt man, daß sie schon irgendwas ein bißchen quält. Mit Anti-Pups-Gymnastik geht das aber auch ganz gut. Auch wenn es ihr scheinbar noch ganz gut geht, glaube ich nicht, daß es so toll ist mit diesem Durchfall. Kann ich noch irgendwas anderes machen, außer darauf zu achten, daß sie genug trinkt, damit sie nicht austrocknet?
Nun zu meiner zweiten Frage. Ich habe hier neulich man von so ner Art Beruhigungshängematte gelesen. Das Teil kann man an der Decke ober in Türrahmen aufhängen, dann kam eine Stahlfeder an der ein Netz hängt. Da kann man dann einen Korb o.ä. reinhängen. Weiß leider nicht mehr wie das heißt.
Vielen dank von der etwas besorgten Schnatze

Beitrag von happyredsun 28.02.06 - 13:38 Uhr

Hallo,

das Teil heisst Lullababy Federwiege

LG

Happy