Schwangerschaftsfrühtest

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tonie 28.02.06 - 14:36 Uhr

Hallo zusammen

Ich bin schon ganz ungeduldig. Meine Mens ist erst am 3. fällig.
Aber ich würde schon so gerne wissen, ob es diesmal geklappt hat.
Was haltet ihr von Schwangerschaftsfrühtsets?
Kann ich die jetzt schon anwenden?#kratz

Danke!
Tonie

Beitrag von ragnawill 28.02.06 - 14:56 Uhr

Hi Tonie,
also meine Apothekerin hat mir gesagt, dass die vom Markt genommen wurden weil die zu unsicher sind. Die ab 10 hcg testen, gehen wohl noch aber abwarten ist immer besser. Ich halte es aber auch nicht aus, ich kann Dich verstehen.
Lass Dich doch mal beraten in der Apotheke, auch wenn es etwas unangenehm ist ;-)

Beitrag von knuddelkeks 28.02.06 - 15:00 Uhr

hallo tinie...

also ich hab auch 4 tage vor nmt ( gestern) getestet und der war zart rosa...von da ab jeden tag und die striche wurden immer deutlicher bis er gestern fett rot war...
nu hab ich morgen fa termin........#freu

wünsch dir viel glück..................
der keks

Beitrag von piepsvogel 28.02.06 - 15:05 Uhr

Hallo Tonie,

ich hab erst am 2.3. NMT und hab gestern mit einem Frühtest (ab 10 HcG) schwach positiv getestet. Heute früh hab ich den Test wiederholt (diesmal ab 25 HcG), das Ergebnis siehst Du in meiner VK (= auch super-schwach positiv). Ich bin total unsicher, ob ich jetzt schwanger bin oder nicht, und wünschte, ich hätte keinen Frühtest gemacht. :-(

Gedulde Dich lieber noch die drei Tage, ist ja nicht mehr so lang hin, aber dann freust Du Dich garanitert über ein ganz eindeutiges POSITIV!

Alles Gute wünscht

Piepsi

Beitrag von nintschi12 28.02.06 - 15:11 Uhr

hallo piepsi!

also: das ist doch nicht schwach positiv!!!! der test ist doch eindeutig pos.!

meine beiden ersten frühtests waren schwach, dh. nur durch drehen ins richtige licht hat man da was gesehen. hab 5 meinungen eingeholt bevor ich das als pos. gewertet hab.

du bist schwanger, da gibts keinen zweifel. die linie ist doch mehr als deutlich zu erkennen (hab übrigens den gleichen test gehabt ).

alles liebe von mir und viel glück

nina

Beitrag von piepsvogel 28.02.06 - 15:26 Uhr

Danke für Deine lieben Zeilen, aber ich an ein positives Ergebnis so gar nicht glauben. Ich werde morgen früh noch einmal testen und hoffe dann stark, dass das Ergebnis etwas eindeutiger ist.

Hast Du irgendwelche SS-Anzeichen (ich so gut wie gar nix)?

Liebe Grüße,
Piepsi

PS: Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Ich wünsch Dir alles Gute!!! :-)

Beitrag von nintschi12 28.02.06 - 15:33 Uhr

ich konnte es auch nicht glauben, wie gesagt, 2 tests gaaaaaaaaaanz schwach und zu allem überfluss einen neg. test beim fa. (ursache: längerer zyklus. war letzte woche nicht, wie vermutet, in der 7., sondern ca. in der 5. woche - das heisst: viel zu früh getestet)

ich hab eigentlich gar keine anzeichen, bis auf diese übelkeit, die hin und wieder in der früh auftritt und ca. 5 min. dauert. sonst gar nichts. kein brust ziehen, kein bauch ziehen.... vielleicht liegt das allerdings auch daran, dass ich erst vor 3 1/2 mon. unseren sohn bekommen hab und der körper sich nicht gross umstellen muss.

na dann lesen wir uns vielleicht noch öfter im ss forum!

alles liebe!!!!!!!!!!! und ganz viel glück!

Beitrag von schnuggii 28.02.06 - 15:38 Uhr

Hallo Pipsi#freu

Ich habe glaube ich genau den selben gemacht wie du habe ihn auch 2 mal gemacht den letzten Test habe ich am Donnerstag gemacht bin jetzt 4-5 Tage überfällig

schau mal in meine Visitenkarte

LG

Beitrag von snukki1981 28.02.06 - 16:30 Uhr

Wow, schnuggii, Dein Test ist aber super-positiv! Herzlichen Glückwunsch!!!

Ein bisschen neidig bin ich schon. Ich hätte auch gern ein so eindeutiges Ergebnis... Aber warten wir mal ab bis morgen früh. :-)

LG, Piepsi

Beitrag von angel25 28.02.06 - 15:39 Uhr

Hallo Piepsi

Bin zwar nicht sehr oft im Forum, aber für mich ist das auch ein eindeutiges ergebnis und ich würde mal sagen
#liebe lichen #klee wunsch zur #schwanger schaft.

Alles #liebe

Angel

Beitrag von maiabianca 02.03.06 - 08:53 Uhr

Also ich habe schon 2 Tests versucht aber trotzdem... noch nichts los und meine Mens muesste am 8 Maerz starten...ich dachte schon ich haette alle Anzeichen einer Schwangerschaft! auf meinem Test gibt es nicht einmal ein schwaches Zeichen...obwohl nirgends stand dass man schon ab den 10 Tag nach Befruchtung versuchen kann, im Gegenteil, es stand nur ueber "erster Tag nach Mens-ausfall".ich bin total fertig.man faellt in einer bloeden depression hinein, und mit dem partner hat man nur mehr sex "nach befruchtungstagen" und es ist nicht mehr locker und einfach.das ist das erste mal das ich schreibe, vielleicht hat jemand eine aehnliche situation gehabt und war trotzdem schwanger und kann mir hoffnung geben! danke!

Beitrag von balu25 02.03.06 - 17:30 Uhr

Hallo!

Ich kann dich verstehen, habe im Mai 2004 mit der Pille aufgehört - hatte dann sehr unregelmäßig die Periode - meinte jedesmal, dass ich schwanger bin - im September hat es dann geklappt! Habe im Mai 2005 dann eine gesunde Anna zur Welt gebracht!

Dachte mir zuerst auch, dass es nie klappen würde - im nachhinein kann ich sagen, dass ich zu viel nachgedacht und gekrübelt habe! Macht euch einfach keinen Streß!! Wirst sehen, dann geht alles von alleine!!! War bei mir auch so!!! (Als ich nicht mehr daran gedacht habe, wir Urlaub hatten, einiges renoviert haben usw. - da ist es passiert!!!)

LG
Balu25
#liebdrueck

Beitrag von enisa81 03.03.06 - 10:34 Uhr

HALLO MAIABIANCA

Oh Kleines sei nicht traurig. Ich kenne es ja auch. Aber wenn du deine Mens erst am 8.Märt erwartest, dann gib die Hoffnung noch nicht auf. Warte doch bis am Mittwoch, oder besser noch Freitag, nächste Woche. Und wenn die Mens bis dann nicht kommt, dann kannst du dir ca.50% sicher sein. Ich weiss es ist wenig und du bist sicher ungeduldig. aber mache dich nicht kaputt damit. Und pass auf sonst könnte deine Ehe/Beziehung darunter leide oder sogar in die Brüche gehe. Glaub mir ich weiss es. Ich kann es auch kaum erwarten bis ich am 10.März zum FA gehen kann. Also, bleib cool, denke positiv, kümmere dich um deinen Partner und wenn es (was ich dir vom Herzen wünsche) geklapt hat, dann möchte ich es sofort erfahren, ok!!!! Gruss Eni#klee

Beitrag von maiabianca 03.03.06 - 11:07 Uhr

Hallo Eni,
#bla
das ist sehr sehr nett von Dir. Ja, ich werde versuchen cool zu bleiben, es scheint nur dass die Dinge nicht so gehen wie es sich einer wuenscht. Ich habe im September geheiratet und auf honeymoon ist nichts passiert da dachte ich mir: na ja, wenn es jetzt nicht klappt, wo ich relaxed und sorgenlos bin und oefters mit meinem Mann schlafe, wann sonst??
Hast du schon getestet? bist du positiv?
Ich nehme jetzt seit einigen wochen folinsaeure. vielleicht klappt es dann oder vielleicht hat es jetzt auch geklappt, wer weiss, #schwitz ich melde mich bestimmt! hast du auch einen weisslichen waessrigen Aussfluss obwohl der Eisprung schon laengst vorbei ist?
liebe gruesse,
maiabianca

Beitrag von enisa81 03.03.06 - 21:27 Uhr

Hallo

Maia oder Bianca?
Oooh mich bringen der Rücken und das Kreuz um. Und dieses Aufstossen, pfuiii. So ging es mir nicht bei meiner Tochter Ajla. Deshalb denke ich, dass es vielleicht geklappt hat. Aber testen tu ich es erst nächste Woche, habe mit dem FA telefoniert. Er sagte mir ich soll nächsten Donnerstag v.b.k. Ich muss mich gedulden. So jetzt muss ich #mampf sonst #schrei. Nacht Kleines

PS: Na ja, der Ausfluss hmm, gute Frage. Mit dem stimmt auch was nicht. #gruebel

Beitrag von maiabianca 05.03.06 - 23:43 Uhr

hallo Eni,
na ja, es hat anscheinend nicht geklappt. ich habe seit 2 tagen schmierblutungen.... das passiert mir immer vor der mens.
ich hatte einen schweren samstag aber jetzt fuehle ich mich besser und werde nicht aufhoeren zu versuchen.
alles gute und bis bald #liebdrueck
maiabianca

Beitrag von minza 02.03.06 - 09:04 Uhr

Hallo Tonie,

bei mir hat der frühtest super geklappt! 4 tage vor der periode! und jetzt bin ich in der 8. woche schwanger ich bin überglücklich! nach 6 monaten vergeblichen wartens! es war soooo super wo der 2. streifen kam, ich konnts auch nicht glauben und habe dann noch in den darauffolgenden tagen noch 2 tests gemacht, ich weiss wie man verzweifelt wenn es wieder und wieder nicht klappt! aber gib die hoffnung nicht auf - bleib positiv!! ich halt dir gaaaanz fest die daumen!
lg
minza#liebdrueck#freu;-)#baby#schwanger

Beitrag von tati110 02.03.06 - 10:18 Uhr

hallo toni!!!
ich habe den schwangerschaftstest schon ein tag vor ausbleiben meiner regel gemacht! neugierrig war #hicks
der hat leicht positiv angezeigt! zur sicherheit habe ich dann 2 tage später auch noch mal getestet! auch der war positiv!! #freu also wenn du 3 tage überfällig bist, kannst du ruhig schon mal einen test machen! ich habe die günstiegen von rossmann genohmen, die sind genau so gut wie die teuren aus der apotheke!
drücke dir ganz doll die daumen!!!
lieben gruß
tati

ps. sag doch bitte bescheid wie das ergebniss ausfiel :-)

Beitrag von steffy2805 02.03.06 - 10:49 Uhr

Hallo Toni,

wir haben jetzt zwar schon den zweiten märz, aber den test kannst du auf jedenfall machen! dann nimmst du einen SS-Frühtest! Die sind sicher!!!

Wünsche dir viel Glück!!!;-)

Beitrag von sanne29 04.03.06 - 11:59 Uhr

Hallo Tonie,
ich halte gar nix mehr von den ganzen Schwangerschaftstests. Ich hatte einen, der ab dem ersten Tag bei Ausbleiben der Mens gleich was anzeigen sollte. Der war negativ. Als ich dann 1 Woche später nochmal einen gemacht hab, war der dann positiv.
Außerdem haben 2 Freundinnen auch negative Tests gehabt, obwohl sie schwanger waren.
Also, auch wenn der Test negativ ist, erst mal keine Sorgen machen; vielleicht ist er die Woche drauf positiv.
Ich wünsch dir viel Glück!

Sanne

Beitrag von principa2006 05.03.06 - 12:38 Uhr

Also ich habe zwei davon gemacht. auch bevor meine Regel kam und es waren beide positiv.
Dann war ich beim Frauenarzt und der hat es mir bestätigt...
Ich würde nach deinem Gefühl gehen.
Viel Glück Principa

Beitrag von enisa81 05.03.06 - 17:25 Uhr

Hallo Principa

Ich wollte fragen wann du den Test gemacht hast?
Meine Abstand nach dem ersten Tag der letzten Mens oder dem Eisprung. Oder wie viele Tage vor der "kommenden" Regel? Danke Gruss Eni ;-)