Normal oder besser nachschauen lassen?Bin bisschen besorgt..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von torro06 28.02.06 - 14:50 Uhr

Hallo!
Ich bin heute bei 5+6 und habe schon seit ca 2 Wochen relativ viel klaren Ausfluss. Seit gestern Abend ist der aber leicht bräunlich. Es ist zwar ganz wenig aber ich bin trotzdem ein bisschen beunruhigt...
Hatte jemand von Euch das auch & kann mir sagen, ob man deshalb besser gleich zum Arzt gehen sollte (hätte ansonsten sowieso am Freitag einen Termin) oder ist das in der Frühschwangerschaft nicht weiter ungewöhnlich???
Vielen, vielen Dank schonmal für Antworten!!!
lG Kathrin

Beitrag von schwanger05 28.02.06 - 15:02 Uhr

Hallo Kathrin !

Also, mir hat mein Gyn ganz klar gesagt, daß Schmierblutungen am Anfang normal sind. Nur wirklich frisches Blut - was meist mit starken Schmerzen einhergeht - sei Grund zur Besorgnis !

Natürlich mußt Du es selber wissen, aber ich wäre wegen Schmierblut nicht zum Arzt gegangen. Beunruhigt ist man immer wegen allem ;-)

Gruß

Denise