Zahnen, Kleine will nichts essen-9 Monate

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von susiblau2 28.02.06 - 15:19 Uhr

Hallo,

also ich bin ziemlich verzweifelt. Meine kleine Maus (9 Monate) ist seit dem Wochenende ganz schön erkältet und quengelt ganz viel. Gestern war ich mit ihr beim Arzt und er sagte es sei nur eine Erkältung. Dann hat er noch festgestellt, daß das Zahnfleisch angeschwollen ist. Seit gestern Abend verweigert meine Kleine Maus jegliches Essen. Jetzt frag ich mich, ob das vielleicht das Zahnen sein kann. Das einzige, was sie noch trinkt ist Muttermilch. Ich hatte aber zuletzt nur noch morgens und abends gestillt. Heute Mittag hab ich sie dann doch probiert zu stillen, weil sie bis jetzt nichts gegessen hat. Wasser aus der Flasche trinkt sie aber sehr gut. Jetzt frag ich mich, wie es weitergehen soll. Soll ich noch Kunstmilch kaufen? Liegt es wirklich am Zahnen? Sie weint fast den ganzen Tag. Wenn sie nicht weint, schläft sie. Sie spielt höchstens noch eine halbe Stunde zwischen den Schlafphasen. Dann fängt sie sofort wieder an zu weinen und läßt sich durch nichts beruhigen. Selbst herumtragen hilft nicht. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Beitrag von nuckelspucker 28.02.06 - 15:27 Uhr

hey,

das klingt wirklich nach den zähnen. bei niclas war es ähnlich. ne erkältung hatte er sich eingefangen, sogar fieber hatte er bekommen, feuerrote bäckchen, nur am quengeln und weinen, nichts konnte man ihm recht machen. ich habe dann softlöffel gekauft, damit war das füttern leichter und habe tee und auch die mahlzeiten kalt "serviert". ´kaltes hat niclas gegessen, wenn auch nicht so viel wie sonst. stillen "durfte" ich auch ne zeit lang so gut wie nicht mehr.

ach ja, beißring nahm er auch dankbar an, wenn keiner in der nähe war, musste ich dran glauben #schwitz

es gibt allerlei "hilfsmittel" fürs zahnen, wie osanit kügelchen, dentinox gel usw., die lindern den schmerz etwas.

gute besserung

claudia + #baby niclas *16.06.05

Beitrag von susiblau2 28.02.06 - 16:07 Uhr

danke dir, für die tips. Werd gleich mal was ausprobieren.

manu