kindsbewegungen nach außen/30SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nupsi74 28.02.06 - 15:21 Uhr

Hallo,

mich würde mal interessieren, ob eure kleinen schon nach außen boxen oder treten?
Kommt das innerhalb einer Schwangerschaft auf jeden Fall irgendwann wo, oder hat es damit zu tun, wo die Plazenta sitzt (bei mir VW) oder ob man vielleicht eh ein bißchen zu viel Speck am Bauch hat?
Und wie intensiv und oft melden sich denn die kleinen?
ich fühle nur regelmäßig so eine Art zucken/glucksen im unteren Bauch.
Vielen Dank für eure Antworten
Liebe Grüße
Anja + Felipa (30 SSW)

Beitrag von excession 28.02.06 - 15:34 Uhr

Hallo Anja,

ich denke, dass ist wie bei allen Erscheinungen in der SW von Frau zu Frau verschieden, also keine Panik.
Ich bin seit dieser Woche in der 29. SSW und kann so ca. seit 3-4 Wochen meine Bauchdecke emporspringen sehen, wenn unsere Bauchmaus sich meldet;-).
Aber da gibt es sicher welche, bei denen das auch eher angefangen hat.
Und laut meiner FÄ habe ich auch eine Vorderwandplazenta, allerdings eher keinen Speck am Bauch (Vielleicht "dämpft" der wirklich #gruebel).
Wie gesagt, das ist sicher bei jeder von uns anders und das Zucken und Glucksen hört sich doch ganz nach Deinem Krümel an.

Schöne SS weiterhin, Daniela.

Beitrag von sonne1973 28.02.06 - 15:39 Uhr

Hi Anja,

also bei mir wackelt seit ca. einem Monat so richtig heftig der ganze Bauch, wenn mein kleiner Boxchamp in den Ring steigt #freu Das kann man sogar aus einiger Entfernung sehen, weil es richtige Dellen gibt nach außen. ;-) Ich habe aber auch eine Hinterwandplazenta und spüre ihn insgesamt schon seit der 17./18. ssw recht gut. Er ist meistens den ganzen Tag mehr oder weniger aktiv...oft hab ich das Gefühl, er macht da seine Turnübungen und Purzelbäume, manchmal stemmt er sich mit Rücken oder Kopf in die Bauchdecke *ui, das ist unangenehm* und jetzt hat er schon regelmäßig Schluckauf...also immer was geboten im Bauchi #freu

Bei VW-Plazenta spürt man das Kleine ja tendenziell sowieso später und leichter. #schmoll Und wenn Dein Baby zudem noch ein eher ruhiges Gemüt hat *es ist ja auch jedes Baby anders vom Temperament her* dann kann es schon sein, dass man es von außen nicht sieht, wenn es tritt. Das Treten solltest Du aber in der 30. ssw schon eindeutig als Treten spüren, denke ich #kratz Ein Zucken und Glucksen ist es eigentlich eher am Anfang oder später wenn das Kleine Schluckauf hat. Aber wenn der Doc sagt, dass alles ok ist, würd ich mir da keine großen Gedanken machen....wie gesagt, jedes Baby ist anders! :-D

Ganz liebe Grüße

Andrea + #baby-preisboxer 26. ssw

Beitrag von feinst82 28.02.06 - 16:23 Uhr

Hallo!

Ich bin auch in der 30.SSW und hab grad oben unter MaiMamis was ähnliches gepostet!

Ich hab auch eine Vorderwandplazenta und spüre oft ein Zucken/Glucksen im Bauch und er bewegt sich auch leicht, aber ich hätte noch nie mitbekommen, dass er so kräftig rumturnt, dass Formen oder so von außen erkennbar wären oder die Bauchdecke wenigstens kräftig auf und abhüpft #schmoll.

Hab auch etwas "Speck" am Bauch. ISt bei dir der Bauch im Vergleich zu anderen auch weiter "unten"? Und von so ner Riesenkugel wie man oft in der 30.SSW schon sieht, kann bei mir auch nicht die Rede sein.
(Die Fotos auf meiner HP ( http://www.pptv.at/thymian ) sind meist liegend entstanden, drum sieht mein Bauch oft so kugelrund aus, aber im Stehen...hmm?)

LG Doris 30.SSW