ss-Test: Linie ist wieder weg! Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ragnawill 28.02.06 - 15:25 Uhr

HI Ihr lieben Schwangeren,
ich gehoere eigentlich (noch) nicht hierher aber ich habe mal eine Frage an Euch:

Messe seit 3 Zyklen Tempi und bin im 7. UEZ. Meine Tempi ist noch ueber der coverline und NMT ist heute (die Balken sitzen falsch). Nun hab ich, nervig wie ich bin, heute schon einen TEst gemacht. ERst kam (meine ich) eine gaaaaaanz schwache Linie und jetzt, nach einigen Stunden ist die wieder weg. Hab bei meiner FAE angerufen und die meinten, das kann mal sein wenn es noch zu frueh ist zum testen. Hab am Donnerstag einen TErmin und soll jetzt einfach abwarten.
#schock
Das halt ich nie aus. Und vor allem, was sag ich meinem Mann? Der fragt schon ob meine Mens schon das ist...

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=70106&user_id=504241

Danke fuer Eure Antworten

Beitrag von enti1976 28.02.06 - 15:33 Uhr

Naja, deinem Mann sagst du, dass deine Mens noch nicht da ist... - ist doch richtig so.... - und mach halt morgen früh (oder auch tagsüber, ging bei mir auch immer) noch einen Test (gibt recht günstige bei Schlecker oder Müller so um die 3,50)
Ich hätt deinen NMT auch heute oder morgen festgelegt, nicht wie die Urbia-Linie...
Allerdings ging die Tempi aj schon bisschen runter... und war heute vielleicht nur wegen wenig Schlaf oder bisschen erkältung oder so höher???
Anhand der Kurve würd ich sagen, du bist nicht schwanger... aber es hilft wohl nur abwarten!
Trotzdem viel Glück #klee
LG Irina

Beitrag von ragnawill 28.02.06 - 15:39 Uhr

Hi Irina,
Danke fuer die Antwort.
Vor 2 Tagen hatte ich eher Schlafmangel etc also glaub ich, dass die TEmpi auf der coverline eher falsch ist. Heute hatte ich keinen Schlafmangel, hab keine Erkaeltung etc und sonst ist die Tempi immer am 28. ZT auf 35.7 runter. Mal abwarten. Mens ist sonst auch superpuenktlich.
#kratz
Am Donnerstag bin ich schlauer ;-)

Beitrag von enti1976 28.02.06 - 18:41 Uhr

das ist natürlich auch möglich... dann sähe es doch gut aus! Und wenn sie schwach da war... (also bei meinem test stand dabei, dass ergebnisse, die sich erst nach 10 Minuten zeigen (war zwar glaub ich eher für positive gedacht?!?) keine bedeutung haben.

Beitrag von belli2 28.02.06 - 16:07 Uhr

Hallo ragnawill,

also, das lässt sich schwer sagen...

Als ich den ersten Test gemacht habe, war die Linie auch nur ganz leicht beim "Gegen das Licht halten" zu sehen. Habe dann am nächsten Morgen mit dem Morgenurin nochmals getestet und dann war die Linie eindeutig zu sehen.

Wenn Du es nicht aushalten kannst, würde ich Dir raten, morgen früh noch einmal einen Test zu machen.

Drücke Dir ganz fest die Daumen!!!!

Liebe Grüße
Belli

Beitrag von dasherzchen12 28.02.06 - 15:56 Uhr

Hallo! Als ich meinen ersten Test machte war auch nur eine sehr schwache Linie zu erkennen, hätte ich nicht noch einen gemacht, hätte ich gedacht, ich hätte mir das eingebildet. Und auf dem einen war nach 2 Tagen auch kein Strich mehr. Jetzt bin ich 6+4. Kann also gut möglich sein. Ich an deiner stelle würde auch morgen früh noch mal einen machen.

LG Jen