Haare färben während der Schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von danimaus75 28.02.06 - 17:25 Uhr

Hallo Mamis!

Ich bin "ganz frisch" mit meinem 2. Kind schwanger. Nun hatte ich eigentlich vor mir demnächst ne neue Haarfarbe zuzulegen, habe aber mal gelesen daß man das während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht machen soll. Ist das richtig?

Vielen Dank im voraus für Eure Antworten!

LG

Dani mit Emilia (2) und #ei

Beitrag von anyca 28.02.06 - 17:42 Uhr

Dazu gibt es unterschiedliche Meinungen - ich persönlich gehe da lieber auf Nummer sicher und verzichte (trotz erster grauer Haare :-( ) während der Schwangerschaft auf meine übliche Tönung.

Beitrag von bekkerei 28.02.06 - 17:54 Uhr

Hallo Dani!
Meine Schwägerin ist Frisörin und sagt, dass die Haarfarben heutzutage sehr schonend sind und überhaupt keine Gefahr besteht. Selbst meine Hebamme hat gesagt, dass es kein Problem ist, sich die Haare zu färben. Ansonsten hätten ja auch alle Frisörinnen in der Schwangerschaft ein Problem, da sie ja täglich mit den Farben arbeiten.

Liebe Grüsse, Bekke 25 +2 ( die sich gestern die Haare neu gefärbt hat )

Beitrag von tinka318 28.02.06 - 17:55 Uhr

Also ich war heute beim FA und hab ihn mal gefragt...

Er meinte, es spraeche nix dagegen...

Ob ichs jetzt mache, ich weiss es net... weil man hoerts ja so und so...


LG Tinka und "tito" (20SSW)

Beitrag von moni69 28.02.06 - 18:47 Uhr

Hallo.
Ich bin in der 7. SSW.
Ich moechte mir die Haare toenen. Ich habe mir eine Krautertoenung ohne Ammonniak gekauft. Die Verkauferin sagte mir dass ich dies machen koenne.
100% natuerlich. Werde sie machen, da mein Haaransatz hervorkommt.Gruss moni

Beitrag von schneewittchen.le 28.02.06 - 19:59 Uhr

da ich auch nicht mit meinen ansätzen leben konnte hab ich meine haare auch ein mal gefärbt. mir hat man allerdings geraten wenigstens bis nach dem ersten drittel zu warten um auf nummer sicher zu gehen.

lg sandra + michelle (ET-8)

Beitrag von viper19 28.02.06 - 22:54 Uhr

Manche sagen ja,manche nein.Ich war in der 17 ssw als ich mir die Haare färbte,Friseurin sagte das es nicht schädlich sei,sie selbst habe auch in der ss alle 4 wochen die Haare gefärbt.

Aber dann habe ich mir eine Babyzeitschrift geholt,wo drinstand das es doch schädlich sei.Ich werds jetzt lassen bis es da ist,und in der Stillzeit glaub ich auch.Keine lust das es da risiken gibt denen man auch aus dem weg gehen könnte.Frag ma deinen FA.

Lg
Bo

Beitrag von lilywhite6 01.03.06 - 10:19 Uhr

Hi!

Ich bin in der 13. Woche das erste mal schwanger. Hab das gerücht auch schon oft gehört. da ich mir eigentlich immer die Haare gefärbt hab war ich ein wenig verzweifelt weil ich ziemlich schlimm ausgeschaut hab. Also hab ich doch mal meinen Arzt gefragt der dazu meinte: "Wenn du so anfängst kannst du dich gleich in ein Glashaus setzen. Du kannst dir ruhig die Haare färben!"
Also hab ich sie mir noch am gleichen tag gefärbt.

Lg