Tragetücher Didymos

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von farillis 28.02.06 - 19:13 Uhr

Hallo zusammen,
ich überleg mir diese Didymos Tragetücher zu kaufen. Nun sind die ja recht teuer und mich würden Eure Erfahrungen interessieren.
Kann ich nicht auch ein festes Stück Stoff nehmen? Muß es so ein teures Tuch sein?

Lieben Dank für Eure Antworten,
Svea#kratz#kratz

Beitrag von becca04 28.02.06 - 19:26 Uhr

Hallo Svea,

also, die Tragetuchhersteller (aber auch Orthopäden) weisen darauf hin, dass es die spezielle Elastizität ist, die die - guten!- Tragetücher so einzigartig und auch so wichtig für den Knochenbau den Kindes macht. Sie sind diagonalelastisch, wenn ich mich recht erinnere; Du kannst sonst zur Sicherheit noch einmal auf den einschlägigen Seiten der Hersteller surfen. Sie leiern also über die Zeit und hier an den Kanten nicht aus, sondern stützen vor allem den Rücken des Kindes. Deswegen sind sie eigentlich auch besser als die Tragesäcke, da sie sich individuell auf das jeweilige Kind einstellen lassen und dieses dann optimal stützen.

Tja, der Nachteil ist, dass sie teuer sind, aber Du könntest ja auch einmal bei Ebay schauen. Da gibt es häufig ziemlich gut erhaltene oder unbenutzte Tücher für einen vergleichsweise niedrigen Preis. Oder Du postest hier; es gibt sicherlich Frauen, die ihre Familienplanung abgeschlossen haben und auch keine weitere Tischdecke brauchen...!

Viel Glück und viel Spaß mit dem Tuch, ich kann es nur empfehlen und ich freue mich schon total darauf, bald mein zweites Kind von Geburt an (beim ersten habe ich das Tuch erst 6 Wochen nach der Geburt bekommen und stand in der ganzen ersten Schreiphase unserer Tochter völlig auf dem Schlauch - das Tuch hat dann Wunder gewirkt!!!) zu tragen!!

Liebe Grüße,
Sabi.

Beitrag von farillis 28.02.06 - 19:37 Uhr

Hallo Sabi,
vielen Dank für die Antwort. Ja dann werde ich mir die Tücher doch auch bestellen. Ich bekomme Zwillinge und muß immer alles im Doppelpack holen... Daher schaue ich wohl erst mal bei ebay. Einen schönen Abend wünsche ich noch#liebdrueck
Svea

Beitrag von becca04 02.03.06 - 07:55 Uhr

Hallo Svea,

erst einmal herzlichen Glückwunsch zum "doppelten" Glück!!

Ich antworte Dir noch einmal, weil ich mich plötzlich erinnert habe, dass in der letzten "Eltern" Werbung gemacht wurde für einen Zwillingstragesack - das ist vielleicht in Eurem speziellen Fall praktischer als ein Tuch, denn da passt ja auf jeden Fall nur ein Kind hinein.

Der Sack heißt "Weego Twin", kostet 139 EUR, und ist über www.toddlers-shop.de zu beziehen.

Ich zitiere Dir einmal die Beschreibung:

"Eine Wohltat für Zwillingseltern: die zwei Kleinen sind sicher verpackt, und Mama oder Papa hat beide Hände frei! Den Doppeltragesack "Weego Twin" können Eltern ab der Geburt und bis zu einem Jahr benützen. Köpfchen und Rücken werden gestützt, die Beinchen leicht gespreizt. Wichtig: Immer nur mit beiden Babys verwenden, damit das Gewicht gleichmäßig verteilt ist - so schont es nebenbei auch Mamas oder Papas Rücken."

Das wäre also eine Alternative, wenn ihr darauf angewiesen sein solltet, Euch möglichst frei zu bewegen. Andererseits habe ich schon viele Frauen gesehen, die die Kinder abwechselnd im Tuch und im Wagen getragen haben.

Dir alles Gute und eine schöne, nicht zu strapaziöse Schwangerschaft - mein Mann ist auch (zweieiiger) Zwilling und ich liebe immer die Geschichten seiner Mutter - sie wusste damals nämlich bis zur Geburt nicht, dass zwei in ihr wohnen. Was für ein Schock, nicht wahr?

Ganz liebe Grüße,
Sabi (9. SSW mit dem zweiten Kind)

Beitrag von jindabyne 28.02.06 - 20:15 Uhr

Hallo Svea!

Bei allen Tests schneiden die Tragetücher von Hoppediz genauso gut ab wie die teuren von Didymos (was Elastizität, Haltbarkeit, Webart, Schadstoffe etc. angeht). Die von Hoppediz kosten aber nur etwa die Hälfte!

In der Trageanleitung von Hoppediz, die man über deren Homepage bzw. ohne Extrakosten mitgeschickt bekommt, wenn man ein Tuch dort bestellt, sind übrigens auch Anleitungen, wie man Zwillinge damit tragen kann.

LG Steffi (28.SSW)

Beitrag von farillis 28.02.06 - 21:09 Uhr

Liebe Steffi,
hach, da hab ich ja noch nie was von gehört.Das muß ich mir doch erst mal bei Goolge rausuchen. Hört sich ja toll an.
Danke für den tollen Tip...#liebdrueck

LG Svea