schwanger nach FG?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nanc1978 28.02.06 - 19:42 Uhr

Guten Abend,

mich beschäftigt im Moment die Vorfreude aber leider auch das schlechte Gewissen. Ich hatte vor 5 Wochen eine Ausschabung in der 6. Woche. Habe dann vom Arzt Hormone bekommen, damit ich meine Regel nach 3-4 Wochen wieder bekäme. Diese kam nicht, ich habe heute einen Test gemacht - ganz leicht positiv. (Wir haben nur einmal ohne Kondom #sex gehabt, es wäre also fast wie ein sechser im Lotto).
Nun mach ich mir Gedanken, ob es wohl wieder schief geht, weil der Test, wie auch beim letzten Mal nur sehr schwach war, ich wieder keinerlei Anzeichen habe (außer gestern Brustschmerzen und heute ganz wenig Stechen und ziehen im Bauch). Habe erst am Montag einen Termin, vielleicht gibt es ja noch ne andere Ursache für den positiven Test nach einer FG?
Ist jemand unter euch, dem es ähnlich ging, so kurz nach einer FG wieder schwanger?

Ich würde mich ja gern schon richtig freuen, trau mich aber noch nicht.

LG
nancy

Beitrag von viki73 28.02.06 - 20:30 Uhr

Hallo Nancy,

ich mußte als erstes Lachen, als ich den 5er im Lotto gelesen habe. :-)
Ich habe nämlich eine lange besch. Kinderwunschzeit hinter mir. Mir wurden auch die Eileiter während einer Bauchspiegelung auf ihre Durchgängigkeit geprüft. Der Kommentar des Chefarztes war: Ihre Chancen schwanger zu werden, wäre wie einen 6er im Lotto zu gewinnen. Das war vor 2 Jahren.
Im Oktober 2005 wurde ich dann mit meinem neuen Partner das erste Mal schwanger. Leider hatte ich dann einen Abgang in der 5. Woche. Der dortige Arzt wollte mir etwas erzählen von fehlendem Hormon, um ein Baby halten zu können... Aber es blutete vollständig ab, so dass eine Ausschabung nicht notwendig war. Dann haben wir im Januar einmal nicht aufgepasst und schon war ich wieder schwanger. Bin also jetzt in der 10. Woche und bis jetzt läuft alles gut! Und ich bin auch recht zuversichtlich.
Ich wünsche dir auch ganz viel Erfolg und auch mehr Zuversicht! Es wird schon gut gehen!
:-)

Beitrag von marion8518 28.02.06 - 22:01 Uhr

hi nancy !

ich hatte im dez. 05 einen abgang- ebenfalls ohne ausschabung.
wenige wochen später bekam ich normal meine periode, und dann nicht mehr *lol*

ich muss grinsen- meine anzeichen waren wie bei dir das ziehen im unterleib, das ich bei der vorgehenden SS nicht hatte und die brust bringt mich um den verstand !

mein FA hat mir gesagt, dass man nach einer FG sehr empfänglich für eine SS ist, weil sich der körper auf eine SS eigentlich schon eingestellt hätte...

bei mir hatte er recht (und ich schätze, bei dir trifft es auch zu.. !! *ggg*)

liebe grüsse aus wien, marion (6+5)

Beitrag von nanc1978 01.03.06 - 08:12 Uhr

Guten Morgen ihr beiden,

Danke für die Antworten, na dann schau ich mal etwas optimistischer dem Montag entgegen. Ich werde auch am Wochenende ganz vorsichtig Ski fahren und versuchen, mich nicht auf den Hintern zu setzen.;-), damit ich den eventuellen sechser im Lotto nicht verschrecke.

Gruß
Nancy