Ich weiß nicht mehr weiter, was ist bloß los mit der kleinen??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von teufel77 28.02.06 - 20:07 Uhr

Hallöchen,

habe seit ca. 1 1/2 Wochen große Porbleme mit meiner kleinen Tochter (wird morgen 8 Wochen alt). Seit dieser Zeit brüllt sie sehr viel und das meistens nach dem essen.
Sie bekommt zur Zeit 150 ml HA1 Nahrung von Hipp und das so alle 4 Std. Meine Kinderärztin meinte ich sollte so langsam einen Rhytmus finden. Wie macht Ihr das so? Also Hunger denke ich ist es nicht, da sie noch nicht mal die Menge trinkt. Dann kommt noch dazu das sie einen großen Teil weider ausspuckt.
Was kann das sein?
Nachts schläft sie zur Zeit von 20:30 h bis 02:00 h und dann nochmal bis 06:00 oder 08:00 h. Das finde ich ja schon mal super.
Dann kommt Tagsüber noch dazu das sie sehr viel schreit und das manchmal aus dem nichts und total plötzlich. Ich denke das könnten Blähungen sein. Ich muss dazu sagen ich gebe schon in jede Flasche Fencheltee und Sab Simplex und ich habe leider nicht das Gefühl das es besser wird.
Was könnte es sonst noch sein? Könnte es auch ein Wachstumsschub sein? Oder ist die Tagsüber einfach nur müde und findet keine Ruhe? Sie schläft Tagsüber nämlich fast garnicht mehr.
Veilleicht ist ja jemand unter euch der mir ein wenig helfen kann.

Gruß Teufel + Lilly Sophie

Beitrag von puma74 28.02.06 - 20:17 Uhr

Hallo Teufel & Lilly Sophie,

Dieses Problem hatten wir mit unseren beiden auch, Diego jetzt 4 j. und Letizia 6 mt.

Ich bin zum Chiropraktiker und hatten dort 3 Sitzungen von ca. 5 min. und wie ein wunder, hat sich das ganze Problem von selbst gelöst. Je nach Geburt kann einer der Obersten Halswirbel leicht verschoben sein, dies kann z.t. Koliken auslösen...... (muss noch erwänen das wir auf HIPP BIO umgestellt haben).

Achte aber bitte, dass der Chiropraktiker eine zusatz ausbildung mit Babys hat. :-)

Liebe Grüsse Sarah, Diego & Letizia

Beitrag von doreen_25 28.02.06 - 20:25 Uhr

hallo,

kann schon sein, dass das blähungen sind. hatte unsere maus auch und wir sind mit dem sab ganz guz zurechtgekommen. lasse jetzt immer mal die tropfen weg.

wenn du das gefühl hast, dass sie müde ist, solltest du versuchen sie tagsüber zum schlafen hinzulegen. ich hab ziemlich schnell nen festen mittagsschlaf eingeführt, da meine süße auch tagsüber nicht geschlafen hat. wir haben sie immer mit pucken zur ruhe gabracht, weil sie dauernd in action war... sie ist jetzt viel ausgeglichener...

hoffe, ich konnte dir helfen .... :-D

liebe grüße
doreen und #baby emily (die jetzt hoffentlich gleich schläft #gaehn )

Beitrag von sabs25 28.02.06 - 20:35 Uhr

Hallo!#liebdrueck

Meine tochter 7wochen hat das auch seit zwei tagen bei ihr hab ich das gefühl da sie tagsüber nicht viel schläft das sie einfach müde ist, ich glaub auch sie hat nen wachstumsschub. sie ist nur zufrieden und ruhig wenn ich sie über meine schulter lege und rumtrage!
wird bestimmt wieder besser!

Lg, sabine und anja(die seit ner halben stunde schläft und das hoffentlich recht lange )