wacht plötzlich auf und schreit wie am Spiess! Was kann das sein?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bito 28.02.06 - 20:11 Uhr

Hallo,

ja so geht das die letzten 2 Abende . nach ner halben Stunde nachdem er zu Bett gebracht wurde, wacht er auf und schreit wie am Spiess. Er beruhigt sich dann schon wieder wenn er auf dem Arm bei mir ist...Dann leg ich Ihn nach ner zeit wieder hin und Ruhe!!!
Hab wirklich keine Ahnung. Hatte das schonmal jemand.
(Habe Nahrung auf HA2 umgestellt und er bekommt wenig vom Gläschen mittags) Kann das zusammenhängen???

gruss

bito

Beitrag von bito 28.02.06 - 20:14 Uhr

ach ja er wird 18 Wochen.

Beitrag von mina18 28.02.06 - 20:28 Uhr

Hi,

bei meiner Maus kommt das auch so 2-4 mal in der Woche vor, wo sie wie am Spieß schreit. Es ist immer ganz unterschiedlich. Mal sind es 2 oder 4 Stunden nachdem wir sie ins Bett gelegt haben. Sie schläft sehr tief und aufeinmal brüllt sie, als hätte sie sonst was für Schmerzen. Meistens ist es so, dass sie dann nochmals paar Bäuerchen macht oder es reicht dann auch einfach nur, wenn ich sie wieder in den Schlaf kraule. Vielleicht hat sie dann auch schlecht geträumt?!? Ich kann mir die Schrei-Attacken auch nicht erklären#gruebel


LG
Katrin

Beitrag von lupinah 28.02.06 - 20:18 Uhr

vielleicht schlecht geträumt #kratz

Liebe Grüße, Anne

Beitrag von sparrow1967 28.02.06 - 20:21 Uhr

-ein Pups der quersitzt
- erschreckt
- an der eigenen Spucke verschluckt und dann erschreckt
- schlecht geträumt


Das sind die Möglichkeiten, die wir immer haben, wenn Moritz wie aus heiterem Himmel zu schreien beginnt und sich nur schwer wieder beruhigen läßt.


sparrow

Beitrag von me.mom 28.02.06 - 20:50 Uhr

hallo bito,

das hatte benjamin auch ganz lange, seit weihnachten schon, da war er gerade 7 wochen alt. immer nach einer halben stunde, kann man die uhr nach stellen ...
was es ist? da kann ich dir leider keine antwort geben. eine gabe borax vom homöopathen hat inzwischen etwas verbesserung geschaffen - ist aber als konstitutionsmittel gedacht, also passend für unseren kleinen charakterkopf, muss bei euch nicht automatisch auch funktionieren ...
ich habe mal gelesen, dass nach ca. einer halben stunde der übergang von leicht- in tiefschlafphase erfolgt, udn da scheint es irgendwie gehakt zu haben. hatte immer den eindruck, dass er eigentlich gar nicht richtig wach war. beruhigungsversuche haben ihn nur noch mehr aufgeregt.
#kratz

auch wenn ich keinen guten tipp für euch habe: ihr seid nicht die einzigen!

liebe grüße,
nike

Beitrag von jurinde 28.02.06 - 21:00 Uhr

Hallo,

ich würde eher auf 19 Wochen Entwicklungsschub tippen. Bei Luise war das auch ein paar Tage lang mit plötzlichem Schreien und wir wußten nicht was sie hat.

Gruß Jurinde + Luise 10.10.2005

Beitrag von schnekkie 28.02.06 - 21:30 Uhr

Aaaahhh ich weiß ich weiß... #freu Die Zähnchen schießen durch!!!! Der Schmerz kommt meist plötzlich und schnell. Das hatte meine Mia auch und tatsächlich, ein bissel später so ca. 1 1/2 Wochen war eine kleine Zahnspitze zu fühlen... Liebe Grüße Christina

Beitrag von mina18 28.02.06 - 23:10 Uhr

Ach, wo du es jetzt sagst #gruebel#freu
Bei meiner Maus kann man seit gestern schon nen klitzekleinen Ansatz von einem Zahn sehen #huepf