Akupunktur bei Schmerzen? Hat jemand Erfahrung? Vielleicht auch Hebi Gabi

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kueken19_ 28.02.06 - 20:14 Uhr

Hi alle Mitschwangeren,

wie geht es euch denn?
Meine Frage: Ich möchte mal Akupunktur auprobieren, weil ich immer Bauchschmerzen bzw. ziehen habe. Wo wird das denn gemacht u. kann man es empfehlen???#danke

Liebe Grüße Sarah mit #baby inside in der 9+4 ssw.

Beitrag von bea1309 28.02.06 - 22:26 Uhr

Hallo kueken!

kann dir akkupunktur nur empfehlen hatte in der 1.schwangerschaft dieses schlimme erbrechen und am ende war mir der ischias nerv eingeklemmt beides mal habe ich akkupunktur gemacht und es hat mir jedes mal sehr gut geholfen!!das machen dann spezielle hebammen farge einfach deinen fa die können dann vermitteln!!

gute besserung wünscht bea

Beitrag von antonie24 28.02.06 - 23:37 Uhr

Hallo!

Ich kann dir die Akkupunktur auch nur empfehlen, ich habe mich auch erst letzte Woche erfolgreich gegen meine starke Übelkeit behandeln lassen.

Bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich ebenfalls starke Ischiasbeschwerden, die ich sofort in Griff bekommen habe dank Akkupunktur. Das hilft bei so vielen Problemen in der Schwangerschaft, bin wirklich voll überzeugt davon.

LG

Antonie + Kathrin (2 J.) + Wurmi (10.SSW)

Beitrag von hebigabi 01.03.06 - 08:19 Uhr

Man kann in der SS viel gegen Schmerzen akupunktieren, allerdings ist das, was du hast völlig normal, weil es die Bänder sind, die sich dehnen und dagegen hab ich noch nie akupunktiert.

Liebe Grüße von

Gabi