Seit dem Abstillen "Belag" auf den Brustwarzen..?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von tine1505 28.02.06 - 20:16 Uhr

Hallo an alle...

.. eine Freundin hat mich gebeten hier mal nachzufragen..
Der Betreff steht ja schon oben..sie hat vor ca. 5 Monaten abgestillt und hat seitdem einen (harten) Belag auf den Brustwarzen, den sie zwar enfernen (ist dann krümelig... sorry für die Beschreibung) kann, der sich aber immer neu bildet.

Ich selber kenne das noch von der Zeit, als ich auch noch abgepumpt hab, bei mir war es aber getrocknete Milch, nur was könnte das denn bei ihr sein?

Vielleicht ein Pilz, aber es juckt ihr nicht und sie hat auch sonst nirgendwo eine Pilzerkrankung gehabt und das Baby auch nicht (Soor oder so was in der Art)? Was meint ihr?

Danke und Liebe Grüße
Tine

Beitrag von stehvieh 28.02.06 - 22:48 Uhr

Hallo!

Bei mir gab's das noch monatelang nach dem Abstillen. Ich konnte auch noch über ein halbes Jahr lang ein paar Tröpfchen sowas wie Milch ausdrücken, das war schon eher gelblich als weiß und sehr dick, also keine richtige Milch mehr. Und das hat immer mal eine Kruste gebildet. Ein Pilz war das nicht, eben ein Abbauprodukt von Milch. Ganz normal!

LG
Steffi + Caroline Johanna (22 Monate, gestillt bis 11 Monate) + #baby inside (20. SSW)