Wer kennt das nicht...? *Sinlosposting*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von easyissi 28.02.06 - 20:59 Uhr

Oh ja heute ist wieder so einer so ein scheißtag. Das wird einem zum ersten mal klar wenn man um 3 uhr morgens gewaltsam aus seinen Träumen gerissen wird und erstens nicht weiß warum und zweitens dann mit sicherheit auch nciht mehr einschläft. Dann geht man groggy zur arbeit und ist (wie soll es anders sein) bescheiden drauf. Natürlcih (das wollen wir nciht vergessen) hat heute auch die Mens eingesetzt.
Frau will also in ruhe gelassen werden um trauer arbeit zu leisten. Aber an einem Tag wie heute klingelt selbstverständlcih das nahezu hysterische Telefon um einem dann mitzuteilen das man sich verwählt hat...
Dann endlcih nachdem man 4 Stunden fast auf allen vieren das Büro verlässt um den wohlverdienten und auch dringend benötigten Kaffee in aller Ruhe und möglcihst allein zu trinken kommt (darauf wette ich )eine Kollegin rein setzt sich ganz bestimmt neben dich weil die anderen 25 Stühle ja uninteressant sind und fängt an über hund , katze , maus zu reden also dinge die keinen interessieren aber man ist ja nett und hört zu und manchmal nickt man um nciht einzuschalfen. Doch plötzlcih nimmt das ganze eine dramtische Wendung und sie möchte persönlcihes über dich wissen #schock
und als wenn es keine anderen Fragen gibt fragt sie (das schicksal hat es böse mit mir gemeint) ob ich denn keine Kinder möchte und wann es den bei uns soweit ist und das es ja nciht gut ist so lange zu warten und ob ich doch wohl nicht so eine dieser Karriere frauen bin...:-[ #wolke:-%(ihr versteht was ich sagen will)
Also so schnell war ich schon lange nciht mehr an meinem Schreibtisch. (ich kochte so sehr das ich dachte gleich türmt hier die Feuerwehr rein und macht ne massen rettungsaktion im großen Stile)
Dann kommt man endlcih nach hause und denkt was für ein Tag setzt sich kaum auf dich coutch schon bahnt sich die nächste emotionale Katastrophe an man will es nciht aber es kommt so einfach über einen #heul#heul#heul

Ich habs heut morgen um 3 schin gewusst DAS IST EIN SCHEIßTAG!!!


Issidie hofft das morgen ein schöner tag ist #cool

Beitrag von mamavonlukas 28.02.06 - 21:33 Uhr

Hallo easyissi,

erstmal möchte ich dich drücken wenn ich darf? (((easyissi)))

Solche Tage kenne ich leider nur zu genüge.
Wir haben schon einen Sohn von fast 5 Jahren, aber auch bei uns kommen die Fragen, ob wir denn kein 2. wollen und wann es denn endlich soweit ist ect.pp.

Weißt du was ich dann tue?
Ich sage ganz klar "haja, wir befinden uns im 17. Übungszyklus - also 1,5 Jahre, aber wie du/ihr siehst/seht bin ich nicht kugelrund"

Bisher haben fast alle dann kleinlaut angefangen zu stammeln. Ich habe aber auch Tage wo ich gar nichts sage und es mich innerlich nur zerreisst, an anderen Tagen gehe ich lieber auf Konfrontationskurs bevor es jemand anderes tut...so nehme ich vielen schon den Wind aus den Segeln und sie lassen mich in Ruhe.

Ich drück uns beiden und auch allen anderen aus diesem Forum hier sämtliche Daumen, dass wir auch bald richtig dick und kugelrund sind. ;-)

Liebe Grüsse Steffi

Beitrag von easyissi 28.02.06 - 21:48 Uhr

Hi steffi ich drück dich zurück
danke für deine Antwort es ist echt zum Kotzen Kollegen ist das eine aber was tierisch nervt sind auch die Verwanten Sprüche wie : schau alle deine Geschwister haben schon was ist denn mit euch??? Is doch offensichtilcih was mit und ist!!!!
Ja oft sag ich auch: Ich mein was wir tun können ist klar aber wir sind nciht die MACHER des Lebens das liegt nciht in unserer Hand schwanger zu werden.
Imer dieser indirekte Vorwurf warum habt ihr noch keine Kinder????

naja auch das überstehen wir es nervt und ist lästig und normalerweise kann ich das nach 24 ÜZ auch locker sehen aber heute ...

es dankt die Issi die sich mit allen hier verbunden fühlt

Beitrag von mamavonlukas 28.02.06 - 21:58 Uhr

Jaja die Verwandtschaft Issi, da sollte man meinen grad die wird einen verstehen.

Ich hatte da letztens mein Schlüsselerlebnis als ich berichtete, dass ich zum FA gehen würde um mich durchchecken zu lassen.
Da kam dann gleich ein Satz von wegen "warum denn das? du hast doch schon ein Kind...1,5 Jahre ist doch noch keine Zeit, wenn du 5 Jahre nicht schwanger geworden bist, dann kannst du mal nachschauen lassen"

Ähm ja...sehr sensibel das Ganze. *ironieoff*
Und das von jemanden die mir extrem nahe steht und von der ich dachte, sie könnte mich am ehesten verstehen. Sie hat ihre 3 Kinder ohne Probleme bekommen, 2 davon waren sogar gar nicht geplant - es ging ruckzuck.

Ja sicher habe ich schon einen Sohn, bei ihm hats damals nach 6 Monaten schon geklappt. Gerade das lässt mich nun langsam aufhorschen. Ich frage mich überhaupt grad wie ich so lange ohne nachforschen, Temp. messen ect.pp ausgekommen bin?

LG Steffi