Drück Euch allen die Daumen!!!!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von monalisalausi 28.02.06 - 21:32 Uhr

Hallo,

manchmal rutsche ich so zum lesen ins Kinderwunschforum ab.
Denke dann an meine eigene Situation vor ca.1,5 Jahren.
Habe am 1.1.04 die Pille abgesetzt(nach einer Konisation mit starkem Verdacht auf Gebärmutterhalskrebs).
Da meine Periode sowieso alle 46 Tage mal so evtl.
kommt,habe ich mich auf ein langes"üben" eingestellt.
Im April 04 hatte ich immer noch nicht meine Tage und bin zum FA.
Der sah eine angelegte SS ohne Herzaktivität.
Am nächsten Tag zur Ausschabung in die Klinik.
Danach ist es mir psychisch sehr schlecht gegangen.
Mein Fa war auch nicht gerade mitfühlend und schickte mich am 3.8.04 nach Wiesbaden in die Kindersprechstunde.(Hatte seit dem 1.1.04 erst 2x meine Periode gehabt).Dort nahm man mir Blut ab(Hormonstatus)und ich ging wieder nach Hause.
Am 5.8.04 bekam ich meine Tage ,war happy und rechnete meinen ES aus und hatte dann #sex.
Nahm das ganze aber eher lustig und wunderte mich nur,dass mir so Mitte Sep tierisch übel war am Abend.
Naja,so am 30.9.04 ging ich zum FA und fragte nach meinem Hormonstatus.Er sagte mir,dass einige Werte nicht so gut wären und verschrieb mir Cycloproginova.
Machte auch kein Ultraschall,sondern schickte mich heim mit dem Spruch,dass Kinder eh nur stressen und ich mich lieber auf ein Leben ohne Kinder einstellen sollte.
War total fertig und machte mich auf die Suche nach einem neuen FA.
Am 14.10.04(hatte meine Periode noch immer nicht)
ging ich zum neuen FA und erklärte ihr die Situation.
Nach einem Ultraschall sagte sie mir,dass meine zukünftige Umstellung im Leben 27mm gross ist und das Herzchen wie verrückt schlägt.
Sorry weil diese Story sehr lang ist,aber ich kann Euch nur zu gut verstehen.Vor allen Dingen versteift Euch nicht so auf den Kinderwunsch.Ist leichter gesagt als getan,aber es funktioniert besser ohne Druck.
Übrigens sind die 27mm jetzt bald 10 Monate alt und die süsseste Maus der Welt!!!!!!!!!!
Drücke euch alle Daumen und hoffe,dass Ihr alle bald schwanger werdet.


Gute Nacht und liebe Grüsse von

Marion mit Joline

Beitrag von dasfdsaf 28.02.06 - 21:43 Uhr

Hallo Marion,

hab jetzt wirklich Gänsehaut bekommen!!

Viel Glück weiterhin dir und deiner kleinen Familie...

Beitrag von baffie.k.77 28.02.06 - 21:47 Uhr

Hallo Marion!

Das ist eine total schöne Geschichte...
Geht ein wenig ins Herz und ganz schön unter die Haut! :-)

Danke für das Daumen drücken. Vielleicht bringt es ja was!? :-)

Dir wünsche ich ganz viele schöne und unvergessliche Stunden mit Joline.


LG baffie

Beitrag von gwenyfer 01.03.06 - 08:23 Uhr

liebe marion!
danke dafür, dass du deine geschichte mit uns geteilt hast.
danke für´s daumendrücken, viel freude mit deiner kleinen familie und weiterhin soviel kraft für deine vorhaben. (wünscht du dir noch ein #baby?)
lg
gwen ;-)