Aus Mädel wird Junge?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maeuschen1977 28.02.06 - 21:53 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Hatte gestern Termin zur VU. Bin jetzt 19+4, und er konnte nichts sehen. Also deutet alles auf ein Mädel hin. Bei wem wurde daraus doch noch ein Junge?

Und wann hat man es endeckt?

Lieben Gruß Pia

Beitrag von ommel 28.02.06 - 21:59 Uhr

hallo bei mir war es vor fünf jahren da war es im 4.monat ein junge und im 7. ein mädchen na ja sie mußte dann halt auch blaue strampler tragen bin jetzt wieder schwanger 26.ssw als meine ärztin mir sagte es wird ein junge war ich erst mistrauisch aber inzwischen haben es drei ärzte bestätigt und ich habs auf foto

gruß ommel

Beitrag von nut 28.02.06 - 22:02 Uhr

Hallo Pia,

obwohl ich auch so gedacht habe kann es man eindeutig sehen ob Mädel oder Bub. Bei mir konnte er bis in den 6.monat nix sehen und es wurde ein Junge. Ich denke die sehen die Schamlippen ganz gut.Überhaupt bei einem Ultraschall.
Also,hat gar nix zu bedeuten, hauptsache es ist alles dort wo`s hingehört und gesund.;-):-p;-):-p

#liebeAlles Gute Karin+#baby#sonnescheinAlexander(11Wo.+5)#liebe

Beitrag von maeuschen1977 28.02.06 - 22:05 Uhr

Hallo Karin, danke für deine schnelle Antwort. Naja beim nächsten Mal will er nochmal genauer hinsehen.

Schönen Abend noch

Beitrag von vaufel 28.02.06 - 22:26 Uhr

Hallo Pia,

hättest Du gerne einen Jungen?

Ich kenne das. In der 19 SSW sagte meine Ärztin, das sie sicher ist, das es ein Mädchen wird. Mußte aber in der 21 SSW noch zum großen Ultraschall zu einem anderen Arzt und habe bis dahin gehofft, das es doch ein Junge ist. Es ist aber ein Mädchen. Ich war am Anfang doch schon enttäuscht obwohl wir schon einen Jungen haben. Aber jetzt freuen wir uns, vor allem, das alles in Ordnung ist. Wir haben uns halt zu sehr darauf versteift, das es ein Junge ist, weil diese SS genauso ist wie die erste SS, wo es ein Junge war.

Beitrag von patfab 01.03.06 - 07:52 Uhr

Also mein Sohn konnte ziemlich gut verheimlichen in der 18 woche wurde mir gesagt das ich ein Mädel bekomme habe mich riesig gefreut denn einen Jungen hatte ich ja schon hehe und dann der schock...in der 36 woche sagt der doc aufeinmal tja da iss dann doch noch was dran hehe...und ausserdem er will sich einfach nich senken dann wird eben noch ein geplanter kaiserschnitt gemacht
kannst du dir vorstellen wie ich den angeschaut habe
hehe aber heute habe ich einen hübschen 2 jährigen sohn und hoffe immer noch das sich das dritte doch noch als Mädchen outet obwohl mir der doc schon gesagt hat das alles nach einem jungen aussieht
hehe

lg
jessy