Febies? Märzies? Ex Febies? FebMärzis?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von scrub 28.02.06 - 22:01 Uhr

Na gut, der Februar als Geburtstmonat ist passé. Also rutschen wir in den März hinein. Wieviele sind denn nun eigentlich noch übrig? Wie nennen wir uns nun? Ex-Febies?

Mein Kind lässt auch richtig gut auf sich warten, und ich wette ich sitze Anfang der nächsten Woche auch noch hier. :-[

Mein FÄ Termin war nicht gerade aufbauend. Ergebnis wie in der letzten Zeit, alles unverändert: dem Kind geht es prima, Fruchtwassermenge i.O., MuMu immer noch zu, GBH steht auch immer noch etwas. Was fehlt sind Wehen, HAHAHA.

Mein Sohn bleibt auch morgen noch zu Hause, es geht ihm zwar schon etwas besser, aber so ganz ist die Magen-Darm-Geschichte noch nicht verflogen... Hoffe inständig, dass dieser Kelch an mir vorüber zieht!!! Wo ich Magen-Darm-Geschichten doch immer magísch anziehe...

Urbia schockt heute ja so gar nicht, der Seitenaufbau ist ja wohl so was von lahm, ich fühle mich, als hätte ich ein Modem... und nicht DSL.

Geknickte Grüße von Jes, die heute bei ET + 6 liegt!

Beitrag von puenktchen2006 28.02.06 - 22:35 Uhr

hallo du....
nun ja, ich bin erst am wochenende dran mit meinem et, aber ich könnte trotzdem heulen.....seit wochen nicht mehr untersucht worden und ich habe keine ahnung, was nun sache ist. da mein kind sehr gross ist, hat man mir prophezeit, dass er definitiv im februar kommt....na daraus wurde ja dann nix. morgen habe ich nen termin im kh und man will mal sehen, warum sich nix tut und vor allem will man sich das baby mal ansehen, denn ich habe ja keine befunde. ich bin einfach nur enttäuscht von den ärzten und diagnosen....
na dann wünsche ich dir viele wehen.....und zwar sehr bald
liebe grüsse
kerstin und #baby-boy, 40. ssw

Beitrag von scrub 28.02.06 - 22:37 Uhr

... wieso wurdest du seit Wochen nicht mehr untersucht?

Ich hatte wöchentliche Termine.

Jes #kratz#gruebel

Beitrag von haribo85 28.02.06 - 22:58 Uhr

Mein kleiner Bauchbewohner kann sich nicht so richtig entscheiden! Nachts hab ständig Wehen, die auch bis zum morgen gehen, nur regelmäßig werden sie nicht. Und kaum ist es morgen, ist alles vorbei (da erinnert er sich wohl schlagartig daran, dass er noch 1 1/2 Wochen hat) und mir geht es den ganzen Tag prima - bis zur nächsten Nacht.

Was die Untersuchungen angehen, geht es mir in gewisser Weise wie Pünktchen. Ich hatte zwar regelmäßig meine FÄ-Termine, aber mich untersucht hat sie nicht. Vor zwei Wochen schickte sie mich gleich ins Krankenhaus mit Verdacht auf Gestose und kaum bin ich wieder draußen und wieder bei ihr, schickt sie mich wegen mangelnden Kindsbewegungen wieder zurück. Und Montag schaute sie nur auf das CTG, sagte es sei sehr gut und schickte mich wieder nach Hause.

Mal schauen, ob sich mein Kleiner bald mal entscheidet :-p

LG Haribo + #baby Leon 38/3