Schlafen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnucki75 28.02.06 - 22:09 Uhr

Hallo, zusammen!

Bennet ist nun fast 1 Jahr und ist bisher immer auf meinem Arm eingeschlafen. Danach habe ich Ihn in sein Bett gelegt und er schläft dann bis Früh durch.
Da er aber langsam ziemlich schwer wird, habe ich heute das erste mal versucht, Ihn wach ins Bett zu legen. Bin im Zimmer geblieben und habe Ihn getröstet. Es hat ca. 1 Std. gedauert bis er eingeschlafen war. Habe Ihn nicht nochmal aus dem Bett genommen aber er hat die ganze Zeit (mit Unterbrechungen) geweint...
Möchte das auch weiterhin so machen aber mir graut es echt davor- ist schon ziemlich traurig Ihn so weinen zu sehen!
Wie lange kann es dauern bis er sich daran gewöhnt hat und allein einschläft? Kann ich etwas falsch machen?
Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir ein paar Tips geben!?


Lg., schnucki!


Beitrag von nati2602 01.03.06 - 13:21 Uhr

Hallo!

Also so einen tollen Rat werde ich Dir nicht geben können, da wir dem Problem von Anfang an aus dem Wege gegangen sind, indem Mika nie auf unserem Arm eingeschlafen ist, sondern wir ihn immer zum Einschlafen in sein Bett gelegt haben.
Also ich denke was Du nun mit ihm durchmachst, ist völlig normal, weil er ja doch sehr lange daran gewöhnt war, auf Deinem warmen Arm einzuschlafen. Das wird sicher etwas dauern, aber Du musst es so durchziehen. Leider, auch wenn es einem das Herz zerbricht.
Versuch doch Rituale einzuführen, wie z.B. vorher kuscheln, vielleicht eine Geschichte vorlesen oder ähnliches.
Also bei uns ist es seit Anfang an so, das Mika nach kuscheln ins Bett gelegt wird, seinen Kuschelteddy bekommt, den Schnulli und die Spieluhr aufgezogen wird und dann erzählt er sich noch was und dann schläft er auch brav ein.
Also ich wünsch Dir viel Kraft.

Grüße Nati