Toxoplasmose Umfrage/ Rat!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von loewenzahn 28.02.06 - 22:15 Uhr

Hallo!

Ich bräuchte mal euren Rat! Wer von euch ist auch #schwanger und Toxoplasmose negativ? Habt ihr euch im Laufe der Schwangerschaft noch einmal testen lassen? Bin irgendwie total verunsichert,hatte vor 4 Wochen einen heftigen Schnupfen,weiß auch dass das nicht unbedingt etwas zu bedeuten hat,aber was wäre wenn? 4 Wochen ist ja schon lang,wenn ich jetzt positiv wäre,würde Penicillin dann noch ewas nutzten?#kratz Habe erst am Mo meinen Fa Termin und wewrde langsam verrückt#gruebel

Bitte helft mir!!!!

Danke Jessi + #sonne (25ssw)

Beitrag von kleine_kampfmaus 28.02.06 - 22:22 Uhr

Hi Jessi,

ich bin negativ, hab aber nicht nochmal testen lassen. Dein Schnupfen muß nicht heißen, dass du eine Toxo-infektion hattest, war höchstwahrscheinlich wirklich nur ein Schnupfen. Bist du denn mit "Risiken" in Kontakt gekommen, sprich hast du das Katzenklo saubergemacht o. rohes Fleisch gegessen o. Obst/Gemüse ungewaschen/ungeschält gegessen? Wenn du dass alles nicht hast, wars garantiert keine Toxo-infektion sondern nur ein Schnupfen!!!!

Ob nach 4 Wochen noch eine Behandlung erfolgen kann weiß ich auch nicht. Das besprichst du am besten mit deinem FA!

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (35. SSW)

Beitrag von loewenzahn 28.02.06 - 22:28 Uhr

Hallo kleine Kampfmaus!

Also mit Katztn hatte ich kaum kontakt,hab aber leider ab und zu mal ein Mettwürstchen und rohen Panhas gegessen:-( und mache mich deswegen verrückt..
So wie es aussieht muß ich bis Mo abwarten#schwitz

Vielen Dank fürs zurückschreiben!

Beitrag von girl08041983 28.02.06 - 22:35 Uhr

hi jessi
ich bin auch ss und toxo neg, sowohl in dieser ss auch als in der davor und beide male lasse und habe ich alles test machen lassen


Lg jule

Beitrag von bine3002 28.02.06 - 22:45 Uhr

Ich werde standardmäßig alle 8 Wochen neu getestet. Frag mal deinen FA, soweit ich weiß ist das üblich.

Beitrag von stella83 01.03.06 - 08:36 Uhr

Hallo,

bin auch negativ und ich pass halt sehr auf (dh. Obst und Gemüse gut waschen, Fleisch gut durchbraten etc.)!
Habe meine Ärztin auch wegen weiteren Tests gefragt und sie meinte, dass ich noch 2 weitere in der Schwangerschaft machen muss.

LG

Beitrag von freefallinggirl 01.03.06 - 11:14 Uhr

Hallo Jessi,

ich bin auch Toxo negativ und habe mich in der 1. SS regelmäßig alle 10 Wochen testen lassen. Danach habe ich es regelrecht auf eine Ansteckung ankommen lassen, hat aber nicht geklappt, also geht die Testerei jetzt wieder los.
Ich habe mit meinem FA ausführlich darüber gesprochen und es ist wohl so, daß die Infektion meistens völlig ohne spürbare Symptome abläuft und man sich außerdem nicht nur über die entsprechenden Lebensmittel und das Katzenklo anstecken kann, sondern sogar dann, wenn man nur mal jemandem mit dem Erreger die Hand gibt! Also gab es für mich nur eine Antwort - weiter testen. Kostet zwar jedes mal 47 €, aber das ist es mir schon wert.
Wenn man sich kurz nach dem Test tatsächlich anstecken sollte, ist es bei Feststellung der Erkrankung aber immer noch früh genug, um behandelt zu werden. Größere Schäden am Baby können dann auf jeden Fall noch verhindert werden. Sagt jedenfalls mein FA, und den halte ich schon für sehr kompetent.

Hoffentlich hilft dir das ein bißchen bei deiner Entscheidung :-)

Auf jeden Fall ganz liebe Grüße und noch eine schöne SS!

Claudia mit Laura (19 Monate) und ?? (16. SSW)

Beitrag von 79stella 01.03.06 - 11:39 Uhr

Ich bin auch Toxo-negativ und achte seitdem schon ein bisschen auf mich. Aber da ich keine Katzen habe, Mett nicht mag und auch ein Steak eher durch als medium mag, sollte ich mir wirklich keine Sorgen machen, mein FA meinte auch, ich soll mich nicht verrückt machen.

Er hat mir geraten, den Test zwischen der 25. und 30. SSW nochmals zu widerholen. Das eine Mal werde ich das auch machen, zumal ich ja auf mich achte. Aber jeder Test kostet mich 40,- Euro, ist also hier sehr teuer. Deswegen wäre ein Test alle 8 Wochen mein finanzieller Ruin. ;-) Wenn mein FA mir aber dazu geraten hätte, hätte ich es gemacht, so ist nicht.

Mach dir nicht allzuviele Sorgen, es wird schon nichts schief gegangen sein! Sicherheitshalber frag einfach deinen FA, der wird dir sagen, ab wann der nächste Test Sinn macht. ;-)

LG Stella (17. SSW + 2)

Beitrag von loewenzahn 01.03.06 - 11:53 Uhr

Hallo!

Vielen lieben Dank für eure Antworten!
Hm,bin jetzt etwas stutzig,dass mein Fa mich nicht auf weitere Tests hingewiesen hat,bin aber sowieso unzufrieden mit ihm und werde nach der Ss wechseln.
Beim nächsten Termin werde ich aber auf jeden fall einen erneuten Toxo Test machen um beruhigter zu sein!

#liebe Danke
Jessi

Beitrag von moehre74 01.03.06 - 17:19 Uhr

hallo,

bin ach toxo-negativ. meine fä hat mir geraten, des test alle 3 monate zu machen! hab ich auch gemacht! bisher ist alles gut gegangen :-)
habe aber schon aufs essen geachtet und mir öfter die hände gewaschen... aber unbewußt ;-)

ich denke, auf das geld (man muß es ja leider selber zahlen) sollte man da auch nicht achten!!

ach so, bisher habe ich übrigens noch nicht gehört, dass man bei einer erkrankung bestimmte symptome hat...


lg

dani