Hilfeeeee! Depri. Angst was zu verpassen? Normal???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von andrea71 28.02.06 - 22:52 Uhr

Habe eine etwas seltsame Frage.
Bin immer gerne weggegangen. Nun kann ich halt nicht mehr so oft, weil mir dauernd schlecht ist. Aber mein Freund geht halt noch weg (will ja auch nicht, das er wegen mir dann zu Hause hockt). Aber ein bissl traurig bin ich schon... gerade jetzt an Fasching....
:-(
und wenn ich dran denke, das es jetzt erst der Anfang ist... jetzt kommen ja erst die ganzen Feste und so... Ohje... geht es Euch auch so? Oder bin ich da überempfindlich? Auch trotzdem, das er andauernd sagt, wie glücklich er mit mir/uns ist, bin ich doch etwas eifersüchtig wenn er immer dann alleine weggeht. Geht das wieder weg?
Danke für Eure Offenheit. :-)
Andrea 12. Woche

Beitrag von stubi 28.02.06 - 23:01 Uhr

Irgendwann wird die Übelkeit weggehen, dann kannst du ja wieder mitgehen.
Ich habe nicht das Gefühl, was zu verpassen, ich genieße die Zeit allein und nehm dann in Ruhe ein Bad oder lese ein Buch. In mener 1. SS konnte ich das nicht, da stand ich ständig unter Stress.

LG Ines +Maria(8)+Baby 14.Ssw

Beitrag von bine3002 28.02.06 - 23:28 Uhr

Na ja, ich denke auch, die Übelkeit vergeht und dann kannst Du auch wieder weg gehen. Und später, wenn das Baby da ist, könnt Ihr Euch abwechseln oder einen Babysitter nehmen. Das Leben ist ja nicht vorbei, weil man mal ein paar Wochenenden zu Hause bleibt.

Gönne deinem Freund die letze Möglichkeit mal ganz unbeschwert zu feiern.