Ist ein Schlafsack ohne Arm nicht zu kalt???v

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 23sonnenschein23 09.09.12 - 11:15 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist nun schon 11 Monate, und bisher hatte ich meistens einen Schlafsack mit dünnen Innensack angezogen + langärmeligen Schalfanzug.

(unser Schlafzimmer ist im Kellerbereich, also meist um die im Winter 16° - max.19° im Sommer)

Nun muss ich einen neuen kaufen und ich habe den Slumbersac im Auge. Die gibt es aber nur ohne Arme.. Ist das nicht zu kalt, wenn ich ihn nur einen Schlafanzug anziehe.

Wenn ich einen LA Body drunterziehe, wird es evt. am Bauch zu warm?!

Wie macht ihr das (in kühleren Schlafzimmern)?

Danke

Beitrag von saskia33 09.09.12 - 11:58 Uhr

Meine Kinder haben im Winter immer einen Schlafanzug+Schlafsack ohne Ärmel an und bisher hat's immer gepasst!!!
Ohne Schlafanzug wurde ich es zu kalt fi den, grad wenn es etwa Kühler. Ei euch ist!
Im Winter benutzen wir einen für dem Winter , auch ohne Arme

lg

Beitrag von kinners2011 09.09.12 - 13:41 Uhr

Hallo!

Ein normaler Schlafsack reicht - er trägt ja noch den Schlafanzug. Und wenn es zu kalt wird, deck ihn einfach noch zu.

LG kinners

Beitrag von biggi02 09.09.12 - 14:32 Uhr

Huhu,

Wir haben immer nur Schlafsäcke ohne Arm benutzt.
Unsere Jungs schlafen auch im "Keller".
Im Winter kommt unser Jüngster dann in einen "warmen Winterschlafsack" plus Schlafanzug.
Das hat bis jetzt immer gereicht.

Achte mal darauf wenn Dein Schatz schläft und fühle im Nacken nach, so hab ich es immer gemacht.
Auserdem würde er sich bestimmt bemerkbar machen und unruhig werden.

LG, Biggi mit Tobias 25.07.06, Julian 03.05.09 und Robin 07.07.11

Beitrag von casimir2612 09.09.12 - 17:20 Uhr

Hallo,

bei uns ist es im Winter immer sehr kalt da ich nicht mit geschlossenem Fenster schlafen kann und auch meine Tochter schläft bei offenem Fenster deutlich besser.

Als wir vor kurzem in Finnland Urlaub gemacht haben, hatten wir Raumtemperaturen von 12-13 Grad.
Meine Maus hatte einen LA Body, einen LA Schlafanzug mit Fuß und einen Daunenschlafsack ohne Arm.
Die 1. Nacht hatte sie eiskalte Arme. Der Nacken war zwar warm aber trotzdem.
Ich hab ihr dann einfach die folgenden Nächte Tragestulpen von Hoppediz über die Arme gestreift und fortan hatte sie auch warme Arme gehabt.
So habe ich das auch für den herankommenden Winter zuhause geplant.

LG