Dreimonatsspritze

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von einhorn70 14.03.06 - 13:37 Uhr

Hallo,

wer hat Erfahrungen mit der Dreimonatsspritze? Meine FÄ hat sie mir empfohlen, da ich z.Z. noch voll stille (Mein Sohn ist 9 Wochen alt).
Bin für alle Meinungen dankbar!

Birgit

Beitrag von 4top4 14.03.06 - 15:17 Uhr

Hallo Birgit!

Ich habe mir nach der Geburt meiner Tochter (*27.09.05) und nach dem Wochenfluss von meinem FA die 3-Monatsspritze geben lassen. War supi zufrieden.
Nach diesen 3 Monaten bin ich aber dann auf die MINIPILLE umgestiegen. Die kannst du auch während des stillens nehmen.
Sobald meine Kleine abgestillt ist, steige ich wieder auf die normale pille um.
Die 3Monatsspritze sollte man nicht zu lange nehmen. Sie hat sehr starke Hormone und sollte man planen bald wieder ein Baby zu bekommen ist das nicht so günsig. Da laut meinem FA es sehr lange dauern kann bis man wieder schwanger ist - eben durch die starke Wirkung der 3Monatsspritze. Aber für ein oder 2mal ist nichts einzuwenden.

Hoffe ich konnte dir helfen.

Tanja und Julia

Beitrag von knoddi 14.03.06 - 16:04 Uhr

Also ich habe sie jetzt auch bekommen. Und finde es super! Man braucht an nix zu denken! Und die Periode kann auch ausbleiben bzw. bleibt in den meisten Fällen auch aus! finde sie klasse!
Gruß Anke

Beitrag von dreifachmama 14.03.06 - 16:15 Uhr

Hallo. Ich nehme die Spritze schon seit 10 Jahren. Bin voll zufrieden. Habe sie auch beim dritten Kind wärend des Stillens bekommen und möchte sie nicht mehr missen. Alle drei monate zum FA und gut ist. Man braucht nicht jeden Tag daraN DENKEN. Wenn es mal in den Urlaub fallen sollte dan nehme ich sie mit und gehe dann dort zum Dk. Ich möchte nichts anderes mehr. und es ist auch in ordnung für lange Zeit.
Gruß

Beitrag von tanymami 14.03.06 - 17:32 Uhr

hy,

bin in dieser reihe jetzt die 1., die nicht zufrieden war.

die regelblutung blieb auch nach absetzen der spritze für einige monate aus und hat sich dann erst durch die pille wieder eingespielt (war abzusehen)

was das gewicht angeht, so war es ein graus, konnte nicht abnehmen - mein FA fands toll - und wollte mir deshalb gleich noch ein teures diätpräparat aufdrücken..... das bringt ja geld.....

Beitrag von mausi24pl 14.03.06 - 18:38 Uhr

hej tanymami,
ich habe gerade die spritze abgesetzt. kannst du mir bitte sagen, wann du deine tage wieder bekommen hast? und wann hast du mit der pille angefangen? gruss

Beitrag von tanymami 15.03.06 - 06:25 Uhr

Hy,

ich habe mindestens ein halbes Jahr nach Absetzen der spritze keine Blutung gehabt - war ganz schön mutig so ohne Verhütung, aber ich wollte meinem Körper die Möglichkeit geben, sich allein wieder einzuspielen.
Dann habe ich den Arzt gewechselt und eine Pille verschrieben bekommen, die ich sofort ohne "die 1. Tag der Regel-Methode" eingenommen habe. Am Ende der Pillenpackung kam dann die Regel ganz normal.

Nach 6 Monaten habe ich dann mal testweise die Pille wieder ausgesetzt und - meine Regel kam wieder ganz normal und regelmäßig!

Also ich möchte diese Spritze nicht noch mal nehmen, mir war das irgendwie zu suspekt, da die wohl doch den Hormonhaushalt ganz schön auf den Kopf gestellt hat - bei mir - das muss ja nicht jeder Frau so gehen;-)

Beitrag von mausi24pl 15.03.06 - 17:39 Uhr

hmm..ich sollte eigentlich gestern meine tage bekommen, habe aber nicht. meine brüste tun weh und habe untrleibschmerzen...hmm ist das jetzt die nebenwirkung von der spritze? habe sie mitte februar abgesetzt und zur pille gewechselt...

Beitrag von tanymami 16.03.06 - 06:30 Uhr

Hy,

sorry, aber soweit geht mein Wissen leider nicht.
Ruf doch am besten mal deinen FA an und frag mal nach.

Ich weiss halt nur, dass der Körper durch diese "künstlich zugesetzten" Hormone schon mal aus dem Tritt kommen kann.

viele fröhliche Grüße

Beitrag von mausi24pl 16.03.06 - 20:05 Uhr

ok, danke schön! grüsse zurück!

Beitrag von amely 15.03.06 - 12:32 Uhr

huhu

also zum thema dreimonatsspritze... ich bin nich wirklich zu frieden!!! eigentlich so ganz und gar nicht
hab mir das ding 2 ma geben lassen und nu sitz ich da bin in der 28ssw...... mehr brauch ich nich zu sagen......