Virbucol??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von judithf24 14.03.06 - 14:13 Uhr

Unsere kleine Lotta (6 Monate) hat seit dem Wochenende Bronchitis, dadurch quengelt sie sehr viel rum. Wollte mal fragen ob sich jemand mit Virbucol auskennt und ob man ihr das
geben kann.
Ich habe noch eine andere frage.
Seit dem sie die Bronchitis hat nimmt sie kaum noch essen an.
Entweder sie heult los oder macht denn Mund gar nicht erst auf, und was sie gegessen hat
bringt sie kurz danach wieder raus. Das einzige was sie bei sich behält ist Tee. Ist das normal oder müssen wir uns jetzt arge sorgen machen????
Wir wissen nicht mehr weiter!! #heul

Danke

Beitrag von emilchen1982 14.03.06 - 14:17 Uhr

Hallo

Also Virbucol kannst du ohne bedenken geben das ist ein Pflanzliches Mittel.Du brauchst da auch kein schlechtes Gewissen zu haben.

Also es ist immer wichtiger das ein körper Flüssigkeit bekommt als Nahrung. Es wäre schlimmer wenn sie den tee auch spucken würde.
ich würde sie jeden Tag wiegen um zu sehen wie sehr sie abnimmt und wenn es doch zu viel wird, würde ich mit meinem KIA drüber reden.

Gute Besserung deiner kleinen Maus

LG
Steffi

Beitrag von sanja73 14.03.06 - 14:18 Uhr

Hallo Judith,

also Viburcol zäpfchen kannst Du ihr ruhig geben...Ich finde ja nicht, das die helfen, aber vielleicht ist das bei jedem anders. #gruebel

Ansonsten könnte ich mir vorstellen, das ihr vielleicht der Hals etwas weh tut und sie deshalb nur Tee trinken mag. Einfach immer wieder versuchen....

LG
Sandy mit Schulkind Jan #cool (6 Jahre) und #sonnenschein Luca (6 Monate)

Beitrag von kleineute1975 14.03.06 - 14:21 Uhr

Hi

also Viburocol kannste geben aber ich fand auch nicht das die helfen aber da ist ja jedes Kind anders#aha

Also meiner hatte das am WE, Mandelenzündung und noch die Zähne hat fast drei Tage nichts gegessen mit Mühe habe ich 300 ml höchstens am Tag reinbekommen war echt wenig....#flasche aber solange der noch trinkt ist es okay sollte sie noch durchfall dabei bekommen würde ich zum KA gehen ansonsten kann es whl mal sein, das der Hals weh tut und das Schlucken Probleme macht.

LG Ute

Beitrag von abeille 14.03.06 - 15:03 Uhr

Hi Judith,

da hat es die arme Zaubermaus ja ganz schön erwischt.
Das sie nichts bei sich behält, ist in sofern "normal", dass der Körper jetzt keinen unnötigen Ballast gebrauchen kann und nur Flüssiges will und verarbeiten kann. Es ist ja für den kleinen Körper schon schwer genug, mit der Krankheit zu kämpfen, also ist es nicht unklug, "Festes" wieder zurück zu geben.
Stillst Du oder gibst Du die Flasche? Kommt die Milch auch wieder? Bei der letzten Bronchitis habe ich Paul wieder voll stillen müssen (2 Wochen lang), weil die Milch als Einziges drin geblieben ist.
Ich würde auf alle Fälle nachwiegen, dass sie nicht abnimmt. Mit Tee bekommt sie bestimmt auch nicht genug Nährstoffe... Ich würde trotzdem versuchen, mal Milch anstatt Tee anzubieten.

Viburcol? Probier es aus. Schaden kann es ja nicht. Bei uns wirken die Zäpfchen leider überhaupt nicht.

Gute Besserung
Alles Liebe
Gesine

Beitrag von luise.kenning 14.03.06 - 16:33 Uhr

Hallo judith.. deine maus kann rihug mal 3-4 tage nix oder sehr wenig essen.. wenn sie ausreichend trinkt. biete ihr sooft es geht wasser oder tee an und denk dran, etwas häufiger die windel zu wechseln... das immunsystem ist durch die bronchitis angegriffen, wenn sie nun ne vollere windel hat (wegen des vielen tees) kommts schneller zu nem wunden popo... das ist zwar nicht gefährlich, tut aber unnötig weh...

viburcol hilft bei uns echt super... ca. 1 Stunde nach dem einführen des zäpfchens ist sie bedeutend ruhiger... wir geben es ihr, wenn sie zahnt oder erkältet ist.

falsch machen kann man nix damit, es hat keine nebenwirkungen... versuchs einfach mal..

Luise