Abpumpen klappt nicht

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schlafpimboli 14.03.06 - 14:15 Uhr

Hallo,
kann mir vielleicht jemand Tips für das Abpumpen mit einer Avent Milchpumpe geben?

Habe vorhin nach dem Stillen versucht, noch abzupumpen - aber irgendwie hat es nicht geklappt. Irgendwie ist die Saugwirkung nicht so dolle. Mal saugt das Ding und mal nicht. Also ich habe einen Tropfen rausbekommen - und das war denke ich mal auch nur Zufall.

Danke.

Jeannette

Beitrag von viwo 14.03.06 - 15:40 Uhr

Hallo Jeannette,

ist doch klar das nach dem stillen die Brust leer ist oder?
Ein paar Sekunden braucht es schon, bis wann dieser Druck entsteht, das an der Brust gesaugt wird.

Meine Hebamme hat mir gesagt, das nach 1 1/2 - 2 Std. wieder was in der Brust ist, was sich dann auch lohnt abzupumpen.
Ich habe immer zwischen dem Stillen gepumpt. Mein Kleiner hat Stillzeiten von 3-4 Stunden, also pumpe ich 2 Stunden nach dem Stillen. Das funkitioniert prima. Um am abend pumpe ich! Mein Kleiner schläft schon von 19 - 4 oder 5 Uhr. Inder Zeit Pumpe ich meistens zweimal und kriege zwei Stillmahlzeiten raus.

Probier das auch mal so.

LG virginia + TIM ( morgen 11 Wochen)